nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 11:18 Uhr
28.09.2020
Meldung aus der Wirtschaftswelt

Besichtigung der Firma SONLUX Sondershausen durch die MIT

Am 23.09.2020 fand die schon zur Tradition gewordene Werksbesichtigung der MIT – Mittelstands- und Wirtschaftsunion – der Kreisverbände Kyffhäuserkreis und Nordhausen statt. Dazu dieser Bericht der MIT...

In diesem Jahr stand das Unternehmen SONLUX aus Sondershausen auf dem Besuchsprogramm. Dank der langjährigen guten Kontakte des ehemaligen Landrates Peter Hengstermann zur Unternehmerfamilie Gisela und Dr.-Ing. Alexander Zimmermann wurde die Werksbesichtigung möglich. Seitens der MIT nahmen Mitglieder der Kreisverbände Kyffhäuserkreis, Nordhausen, Gotha, Eisenach und Erfurt, mehrere Mitlieder des Landesvorstandes der MIT sowie der Landtagsabgeordnete und Beisitzer im CDU-Landesvorstand MdL Stefan Schard teil.

Besichtigung der Firma SONLUX Sondershausen durch die MIT (Foto: Holger Klein) Besichtigung der Firma SONLUX Sondershausen durch die MIT (Foto: Holger Klein)

Nach der Begrüßung durch den ehemaligen Landrat Peter Hengstermann der sich bei der Familie Zimmermann und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Firma SONLUX für die Möglichkeit, den Betrieb kennenzulernen bedankte, betonte MdL Stefan Schard, dass die Firma SONLUX die Elektroindustrie der Stadt Sondershausen maßgebend geprägt hat. SONLUX ist ein innovativer Familienbetrieb, der mit Leidenschaft geführt wird. Die Familie Zimmermann ist in Sondershausen nicht nur unternehmerisch tätig, sondern sie ist auch im kulturellen Bereich sehr aktiv.
Im Anschluss begrüßte der alleinige Gesellschafter und Geschäftsführer der SONLUX Dr.-Ing. Alexander Zimmermann die Gäste.

digital
Er betonte, dass er sehr stolz darauf ist, die Stadt Sondershausen unterstützen zu können. Er kaufte 1992 den Unternehmensteil der Leuchtenfertigung von der Treuhand und gründete die Firma SONLUX. Heute hat das Werk in Sondershausen ca. 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und gehört zu den größten Arbeitgebern der Region.

Im Sondershäuser Werk SONLUX werden hochwertige und effiziente Leuchten für Industrie, Handwerk, Behörden sowie Eventveranstalter für den professionellen Einsatz und für industrielle Anwendungen hergestellt. Die Produkte entsprechen den höchsten Qualitätsstandards. Das Unternehmen ist DIN ISO 9001 zertifiziert.

Besichtigung der Firma SONLUX Sondershausen durch die MIT (Foto: Holger Klein) Besichtigung der Firma SONLUX Sondershausen durch die MIT (Foto: Holger Klein)

Seit einigen Jahren kann man die „Revolution des Lichts“ beobachten. Von der „schaltbaren“ Glühlampe hin zur LED, die dimmbar und hocheffizient ist, die Farbwechsel ermöglicht, die Daten bereitstellt (Abfrage Temperatur und Betriebsstunden) und die über Sensorik verfügt, die eine automatische Schaltung ermöglicht, respektive die Leuchtstärke an die Umgebung anpassen kann. Dies kann mit einem „technologischem Paradigmenwechsel“ umschrieben werden.

Während die LED-Produktion im Wohnbereich mittlerweile von Lieferungen aus Fernost dominiert wird (ca. 60%), ist die Stärke von SONLUX das professionelle Projektgeschäft.
Im Nachgang zur Kurzvorstellung des Unternehmens erfolgte ein Unternehmensrundgang, wobei die einzelnen Abschnitte Werkstatt – automatisierte Produktion von Kunststofferzeugnissen – Qualitätssicherung – Kleinteillager – Fertigung – Verpackung – Lager – Versand besichtigt werden konnten.

Besichtigung der Firma SONLUX Sondershausen durch die MIT (Foto: Holger Klein) Besichtigung der Firma SONLUX Sondershausen durch die MIT (Foto: Holger Klein)

Die Produktion zur Herstellung und Veredelung von Kunststoffen erfolgt mittels hochmoderner, quasi vollautomatisch produzierender Anlagen. Die Maschinen werden nur noch vom Personal überwacht, welches nur noch dann eingreifen muss, wenn Probleme mit den technischen Anlagen entstehen.
SONLUX fertigt in Sondershausen sowohl kleine Stückzahlen als auch Großserien.
Die Firma bietet die Ausbildung zur „Fachkraft für Metalltechnik mit Spezialisierung Montagetechnik“ im Rahmen einer zweijährigen Ausbildung an. Derzeit sind nicht alle Ausbildungsplätze besetzt.

Im Anschluss an die sehr aufschlussreiche und interessante Werkbesichtigung gab es noch die Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch.

An dieser Stelle bedankt sich der Vorsitzende der MIT Kyffhäuserkreis Herr Christian Schulz recht herzlich bei der Familie Zimmermann sowie den Kolleginnen und Kollegen der Firma SONLUX für die Gastfreundschaft und wünscht dem Unternehmen weiterhin viel Erfolg und alles Gute.


Text und Fotos: Holger Klein
MIT Kyffhäuserkreis
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

28.09.2020, 22.32 Uhr
Laura von Hier | ... nicht ganz korrekt
Heute hat das Werk in Sondershausen ca. 150 Mitarbeiterin nen und Mitarbeiter und gehört zu den größten Arbeitgebern der Region.

Nett für Sonlux geschrieben, allerdings stimmt es nicht. Ein paar Meter weiter steht Wago und Schneider Elektrik die weitaus mehr Mitarbeiter in Lohn und Brot haben.

1   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.