nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 09:38 Uhr
20.10.2020
Dier Autobahnpolizei informiert:

Wieder schwerer Auffahrunfall auf Autobahn

In Fahrtrichtung Nürnberg hatte ein Lkw-mit Anhänger am Dienstag kurz nach 05:00 Uhr eine Panne und kam auf der rechten Spur der A 9 kurz vor der Anschlussstelle Eisenberg zum Stehen. Trotz angebrachter Warnlampe krachte ein Kollege ungebremst auf den Lastwagen...

Der 39-jährige Fahrer des liegengebliebenen Lkws habe mit einer Warnlampe den nachfolgenden Verkehr vom Standstreifen aus auf die Gefahrenstelle aufmerksam gemacht. Dies hatte aber ein 62-jähriger Lkw-Fahrer nicht mitbekommen und war mit seinem Fahrzeug frontal auf das Heck des Anhängers aufgefahren. Der Mann war anschließend in seinem Führerhaus längere Zeit eingeklemmt. Die Kameraden der Feuerwehr hatten den Schwerverletzten ca. zwei Stunden nach dem Unfall befreien können.

Mit einem Rettungshubschrauber wurde der 62-Jährige ins Krankenhaus nach Jena geflogen. Die Richtungsfahrbahn Nürnberg ist wegen des Unfalls und wegen Betriebsstoffen, die über die drei Fahrspuren gelaufen sind, voll gesperrt.

Die Umleitung des Verkehrs aus Richtung Norden erfolgt an der Anschlussstelle Droyßig und wieder an der Anschlussstelle Eisenberg auf die A9 in Richtung Nürnberg. Die Bergemaßnahmen dauern an. Aktuell wird der entstandene Sachschaden auf insgesamt 220.000 EUR geschätzt.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.