nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 15:38 Uhr
21.10.2020
Kulturszene aktuell

4. Kammerkonzert mit „Sommerträume“

Franz Schubert steht in diesem Konzert am Samstag in Sondershausen mit seinem einzigen Klavierquintett im Zentrum...

Claude Debussy, „Syrinx“
Jan Arvid Prée, „… o du schönste…“
Jakob Gruchmann-Bernau, „Traumisolation“
Franz Schubert, Klavierquintett D 667 in A-Dur („Forellenquintett“)

Eintritt 17 € /12 € erm.
Kartenvorverkauf in der Touristinformation

Es trägt den Spitznamen „Forellenquintett“, da die Melodie von Schuberts Lied „Die Forelle“, von ihm in einem unbeschwerten Sommer erfunden, als Thema für einen Variationensatz verwendet wird. Auch in diesem Konzert können wieder zwei zeitgenössische Kompositionen, prämiert beim Sondershäuser Kompositionswettbewerb, entdeckt werden, die beide das sonst in der Kammermusik selten berücksichtigte Schlagwerk mit seiner beindruckenden Vielfalt an Instrumenten, Klängen und Rhythmen verwenden.

Samstag, 24.10.20 Bürgersaal – 18:00 Uhr

Es spielen Für Sie:

• Flöte Christian Schildmann
• Klarinette Hiroki Ito
• Violine Adrian-Liviu Stanciu
• Viola Tereza Luca
• Violoncello Sebastian Hennemann
• Kontrabass Stefan Blum
• Klavier Goun Kim
• Pauke Dan Suciu, Dr.
• Schlagzeug Irina Kohl / Marius Fink
• Moderation Dr. Katrin Stöck

4. Kammerkonzert mit „Sommerträume“ (Foto: Edith Baars) 4. Kammerkonzert mit „Sommerträume“ (Foto: Edith Baars)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.