nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 15:24 Uhr
16.11.2020
Ab sofort:

Besuchsverbot im Südharz Klinikum

Ab sofort wird der allgemeine Besucherverkehr für Patienten im Südharz Klinikum Nordhausen eingestellt...


Nur in medizinisch begründeten Ausnahmefällen und nach vorheriger Rücksprache mit der Station darf pro Tag und Patient nur ein Besucher empfangen werden (keine Kinder unter 16 Jahren, keine Besucher mit Atemwegsinfektionen). Dies betrifft insbesondere die Klinik für Palliativmedizin, die Intensivtherapiestationen, unsere Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin und Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie die Neonatologie.

Stationäre Patienten dürfen das Klinikum nicht verlassen und sich auch nicht außerhalb des Geländes mit ihren Angehörigen treffen. "Wir bitten darum, dass ambulante und stationäre Patienten ohne Begleitperson bei uns im Klinikum erscheinen. Der ambulante Sprechstundenbetrieb im Klinikum und im MVZ Nordhausen bleibt weiterhin zu den bekannten Sprechzeiten bestehen.", heißt es aus dem Klinikum. Verpflichtend ist für alle ambulanten Patienten das Tragen einer Mund-Nase-Schutzmaske innerhalb des Klinikums.

Der Bereich Geburtshilfe setzt seine Arbeit uneingeschränkt fort. Bei der Entbindung darf eine Begleitperson anwesend sein. Auf der Station gilt ebenfalls das generelle Besuchsverbot, so dass leider kein Besuch möglich ist.

Wer sich in der 34. bis 36. Schwangerschaftswoche befindet, sollte sich für die Geburt anmelden. Dazu findet sich auf der Startseite der Homepage www.shk-ndh.de den Button „Anmeldung zur Entbindung“.

Die Blutspendezentrale am Südharz Klinikum ruft alle Spender auf, weiterhin Blut zu spenden. Blut wird dringend benötigt. COVID-19 Schutzhinweise und aktuelle Termine finden sich unter www.blutspende-nordhausen.de. Besucher werden gebeten den Haupteingang zu benutzen.

Öffentliche Veranstaltungen und Vorträge werden bis zum Ende des Jahres abgesagt.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

16.11.2020, 17.04 Uhr
Paulinchen | Sehr vernünftig.
Einschränkungen der Kontakte scheint die beste Lösung /Medizin zu sein.

8   |  6     Login für Vote
16.11.2020, 18.06 Uhr
dicker | Besuchsverbot...
mindestens 8 Wochen zu spät. Unglaublich.

8   |  7     Login für Vote
16.11.2020, 22.43 Uhr
Piet | Belegung
Mich würde interessieren wieviele Betten mit Covid 19 Patienten belegt sind wäre in diesem Zusammenhang mal echt interessant.

7   |  2     Login für Vote
17.11.2020, 05.28 Uhr
Micha123 | Belegung der Betten, da gibt es Infos im Internet
Das mit der Belegung kann man im Netz nachlesen. Dort gibt es das DIVI Intensivregister.
Die Zahlen sind auch aktuell.

17.11.2020 05:00Uhr
75 Betten gibt es in Nordhausen.
35 Betten sind frei.
40 Betten sind belegt.

Bei den belegten Betten sind 9 COVID-19 Fälle in intensivmedizinischer Behandlung.

Ich gehe auch davon aus, dass man die Zahl der Betten erhöhen kann.
Stellt sich aber nur die Frage, ob auch genügend, geschultes Personal vorhanden ist oder wäre...

6   |  1     Login für Vote
17.11.2020, 07.10 Uhr
ssvenson | Belegung - DIVI-Intensivregister
Piet, Sie waren am Samstag der erste Kommentator dieses Artikels:
https://www.nnz-online.de/news/news_lang.php?ArtNr=283885

Zitat daraus: "Interessant ist vor allem ein Blick auf die Tabelle aus dem DIVI-Intensivregister, die wir Ihnen unten als. pdf-Datei angehängt haben. Danach kann sich jeder Leser selbst ein Bild machen, wie die Lage ist und vor allem wie regional unterschiedlich."

Sie fordern Andere in Ihrem Kommentar zum Nachdenken auf. Haben Sie den Artikel, den Sie da kommentiert haben, überhaupt gelesen? Offensichtlich nicht!

5   |  2     Login für Vote
17.11.2020, 08.15 Uhr
Sonntagsradler 2
Der Beitrag wurde deaktiviert – Kommentarebene ist kein Chat
17.11.2020, 09.18 Uhr
Erdmann | Frische Wäsche für Patienten
Wie hat man sich den Austausch an frischer Wäsche vorgestellt im SHK?
Wenn ich morgen, einen ÜW Schein wegen evtl. Herzbeschwerden hätte, müsste ich für 4 Wochen Wäsche mitnehmen???

3   |  1     Login für Vote
17.11.2020, 09.36 Uhr
ssvenson | Fragen Sie doch einfach nach
Erdmann, das ist eine berechtigte Frage, die Ihnen vom SHK bestimmt beantwortet werden kann.

Kontakt:
Südharz Klinikum Nordhausen
Dr.-Robert-Koch-Straße 39
99734 Nordhausen

Telefon: 0 36 31 / 410

Auf der Internetseite des SHK gibt es auch ein Kontaktformular.


Bleiben Sie gesund!

3   |  1     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.