nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 17:21 Uhr
05.01.2021
Kassenärztliche Vereinigung Thüringen

Informationen zur Corona-Impfung

Immer wieder wird in unserer Redaktion nachgefragt, wann und wo die Impfungen gegen die Corona-Erkrankung im Landkreis beginnen. Wir haben diese Fragen an die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen weitergegeben...

In der heutigen Kurzinformation zu den Corona-Impfungen in Thüringer Pflegeheimen sowie den vergebenen Impfterminen teilte die Kassenärztliche Vereinigung (KV) mit Stand heute Nachmittag um 15 Uhr mit:
  • Gesamtzahl geimpfter Personen in Thüringer Pflegeheimen (Impfung durch mobile Impfteams): ca. 1.250
  • geplante Impfungen durch mobile Impfteams am 06.Januar: insgesamt ca. 600 Personen in 2 Pflegeeinrichtungen im Unstrut-Hainich-Kreis sowie je 1 Pflegeeinrichtung im Saale-Holzland-Kreis, der Stadt Weimar, dem Ilm-Kreis, der Stadt Erfurt und dem Kyffhäuserkreis.
  • Thüringer, für die individuelle Impftermine ab dem 13.Januar in Thüringer Impfstellen vereinbart wurden: ca.11.700 Personen mit Erst- und Folgetermin.

Die Telefonnummer 03643/4950490 für die Vereinbarung von Impfterminen in den Thüringer Impfstellen ist morgen wieder von 8 bis 16 Uhr erreichbar.

Terminbuchungen über die Internetseite www.impfen-thueringen.de sind nach jetzigem Stand wieder ab 8.Januar möglich. Das Terminmanagement erfolgt immer in Abhängigkeit von den verfügbaren Impfdosen für die mobilen Impfteams und Impfstellen.

Im Übrigen ist die bitte immer zu nutzende Telefonnummer 03643/4950490, wie in der Regierungsmedienkonferenz am 1.Dezember 2020 bekannt gegeben, die gemeinsame Corona-Impfhotline der Thüringer Landesregierung und der KV Thüringen.

Die KV Thüringen bittet um Verständnis dafür, dass keine Angaben zu Impfungen in Thüringer Krankenhäusern gemacht werden können, weil diese ihr Personal selbst impfen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

06.01.2021, 08.40 Uhr
Flitzpiepe | Letzter Satz
Nein, dafür habe ich kein Verständnis.
Es muss doch bekannt sein, wie viel Impfdosen an die Krankenhäuser gehen?
Diese Zahl kann man doch bekannt geben. Die Krankenhäuser werden nicht gebrauchte Impfdosen, wenn es das überhaupt geben sollte bei der geringen Anzahl, doch nicht vernichten.

3   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.