nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 14:31 Uhr
12.01.2021
ADAC Tankstatistik

Tanken in Thüringen am teuersten

In Bayern tanken die Fahrer von Benzin-Pkw deutschlandweit derzeit am günstigsten. Bei Diesel sind es die Autofahrer in Rheinland-Pfalz, die am wenigsten für eine Tankfüllung bezahlen müssen. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle ADAC Auswertung der Benzin- und Dieselpreise in den 16 Bundesländern...

Teuerstes Bundesland bei Benzin ist Thüringen, bei Diesel ist es Schleswig-Holstein. Für einen Liter Super E10 müssen die Tankkunden in Bayern aktuell 1,350 Euro bezahlen, auf den Plätzen zwei und drei folgen das Saarland und Rheinland-Pfalz.

digital
Autofahrer in Thüringen müssen im Schnitt für einen Liter E10 derzeit 1,411 Euro bezahlen, das sind immerhin 6,1 Cent mehr als beim bayerischen Nachbarn.

Nicht ganz so groß fallen die Preisdifferenzen bei Diesel aus. Während ein Liter in Rheinland-Pfalz im Mittel 1,238 Euro kostet, sind es im teuersten Diesel-Bundesland Schleswig-Holstein mit 1,287 Euro 4,9 Cent mehr.

ADAC Tankstatistik (Foto: ADAC) ADAC Tankstatistik (Foto: ADAC)


In der aktuellen Untersuchung hat der ADAC am Dienstag um 11 Uhr die Preisdaten von mehr als 14.000 bei der Markttransparenzstelle erfassten Tankstellen ausgewertet und den Bundesländern zugeordnet. Die ermittelten Preise stellen eine Momentaufnahme dar. Unkomplizierte und schnelle Hilfe für preisbewusste Autofahrer bietet die Smartphone-App „ADAC Spritpreise“. Ausführliche Informationen rund um den Kraftstoffmarkt gibt es zudem unter www.adac.de/tanken
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

12.01.2021, 15.49 Uhr
alterNeunordhäuser | Auch klar
Wir in Thüringen verdienen ja auch am meisten......
Wem haben wir das zu verdanken - Grünen Gretafans, macht doch Handys teurer, da können dieses von diese Freitags - streiken keines mehr leisten

7   |  3     Login für Vote
12.01.2021, 16.50 Uhr
bastel76 | Von wegen 7 Cent teurer,
Bemerkenswert wie alles schleichend teurer wird.
Die Medien prophezeiten einen Anstieg durch die CO2 Steuer Anhebung einen Wert von 7 Cent pro Liter Super. Ich hatte Mitte Dezember für 1,22 Euro den Liter getankt, Tankfüllung 73 Euro kosten. Einen Monat später waren es 85 Euro für die selbe Menge. Klasse Papa Staat. Sind 1,22 + 0,07 nicht 1,29€? Hmm, irgendwas stimmt in meiner Rechnung nicht :-)
Wie toll die Politiker alle reden, was wir für mehr Geld ab 2021 übrig haben, Soli, Kindergeld etc PP. Aber Krankenkasse, CO2 etc PP hebt das ins Minus wieder auf. Mehr Geld vom AG gibt's aber auch nicht. Also, sehr zu wie ihr Mittelständer das alles bezahlt.
Eure Mama Merkel

8   |  3     Login für Vote
12.01.2021, 17.19 Uhr
Undine | Da dürfen sich die Eltern
bei ihren hüpfenden Kindern bedanken.

6   |  2     Login für Vote
12.01.2021, 17.47 Uhr
diskobolos | Bastel, Sie werfen ja alles durcheinander,
Ihre Tankrechnung hängt doch von vielen Faktoren ab: Von der Tankstelle, von der Menge, die Sie getankt haben, von der Tageszeit, vom Ölpreis (der steigt jetzt auch gerade). Wir hatten auch schon Benzinpreise deutlich über 1,60 €.Angela Merkel hat auf das meiste davon keinen Einfluss, was Sie offensichtlich nicht wahrhaben wollen. Sie brauchen offenbar jemanden, der Schuld ist. Nehmen Sie doch den "lieben Gott" .
Wer soll denn dafür sorgen, dass Sie mehr verdienen, wenn nicht Sie selbst. Die Krankenkassen haben höhere Ausgaben, wer sollte die denn Ihrer Meinung nach bezahlen. Die Abschaffung des Solis war sicher ein Fehler. Da wusste man noch nicht, welche Lücken Corona reißt. Der Staat macht jetzt jeden Tag neue Schulden und Sie jammern wegen ein paar Euro.

1   |  11     Login für Vote
12.01.2021, 17.57 Uhr
Rob2000 | Den ganzen
Hulli dulli's die mit ihren öko Mist schwafeln...auto wegnehmen, öffentliche Verkehrsmittel nutzen verbieten und nen tretroller in de Pfoten drücken, egal wie weit die Reise geht. Irgendwann gibt das bestimmt mal noch nen riesen knall...

8   |  1     Login für Vote
12.01.2021, 18.36 Uhr
N. Baxter | Versprechen und Versprochen
während fossile Brennstoffe teurer werden, sollte da nicht der Strom günstigen werden, so wurde es doch kommuniziert...

Davon merke ich noch nichts!

8   |  1     Login für Vote
12.01.2021, 19.22 Uhr
Rob2000 | diskobolos
Warum werden die Krankenkassen denn teuer? Corona? Ich denke eher nicht...
Klarer Menschen verstand sagt mir einfach nur, die die jeden tag trotz lockdown hier ins Land kommen, denen werden die kreten gerichtet, die Zähne werden schick gemacht und und und...
Das ist einfach Fakt!
Und für all denen die glauben das hier noch irgendwie oder irgendwas billiger wird...Augen auf, traumzeiten sind vorbei...der kleine dumme Mann kann immer zahlen...er lässt es sich ja auch immer weiter gefallen!

7   |  1     Login für Vote
12.01.2021, 21.27 Uhr
diskobolos | Gründe für höhere Beitragssätze....
Die Einnahmen der Krankenkassen sind gesunken, da Beiträge vom Kurzarbeitergeld geringer sind. Die Ausgaben steigen aber, von Masken über die Impfungen bis zu den ITS-Behandlungen. Die Prämien und Gehaltserhöhungen des Pflegepersonals muss auch bezahlt werden. Krankengeld für Eltern, wenn der Kindergarten zu hat, kostet auch. Wenn Sie mal darüber nachdenken fallen Ihnen selbst noch andere Gründe ein. Es gibt drei Möglichkeiten das zu finanzieren: Über Beiträge, über Steuern oder über Schulden. Alles nicht lustig
Die Migranten spielen da eher eine untergeordnete Rolle, aber manche kommen eben immer auf ihr Lieblingsthema.

0   |  5     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.