nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 20:10 Uhr
18.02.2021
Rot-rot-grün will vorfristig um eine Woche erweitern

"Handstreichartige Verlängerung des Lockdowns"

Die Thüringer Landesregierung hat heute angekündigt, dass der Lockdown statt bis zum 8. März nun bis zum 15. März dauern soll. Über Zeitpunkt und Bedingungen der angekündigten Schul- und Kitaöffnungen will sich das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend, Sport gesondert äußern...


Die Thüringer Landesregierung hat heute angekündigt, dass der Lockdown statt bis zum 8. März nun bis zum 15. März dauern soll. Über Zeitpunkt und Bedingungen der angekündigten Schul- und Kitaöffnungen will sich das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend, Sport gesondert äußern...

Die FDP-Fraktion im Thüringer Landtag zeigt sich in einer ersten Pressemeldung geschockt von der Entscheidung und wirft der Landesregierung vor, nicht auf Basis von epidemiologischen Fakten entschieden zu haben. Landeschef Thomas L. Kemmerich erklärte:
„Noch bis gestern hieß es seitens der Staatskanzlei, dass die derzeitigen Pandemie-Maßnahmen bis zum 8. März befristet sind. Nun überrumpelt die Landesregierung die Thüringer mit einer vorzeitigen Verlängerung des Lockdowns. Dies ist ein beispielloser Handstreich von Rot-Rot-Grün." Es wäre der Landesregierung ein Leichtes gewesen, erst Anfang März auf Basis des dann vorliegenden Infektionsgeschehens die Lage zu bewerten und über eine eventuelle Verlängerung des Lockdowns zu entscheiden, meint Kemmerich und fährt fort: "Die jetzige Festlegung erfolgt ohne Not und nicht auf Basis von Fakten. Den Thüringern wird damit erneut ein Stück Hoffnung und Zuversicht genommen.“

Außer den geringfügigen Lockerungen wie die Öffnung der Friseur- und Gartenbaugeschäfte bleibt fast alles beim harten Lockdown. Die Wiedereröffnungen der Grundschulen und Kindertageseinrichtungen, die eigentlich am Montag (das ist in vier Tagen!) erfolgen sollten, wird nun auch wieder in Frage gestellt und in vom zuständigen Ministerium extra behandelt. Im Gespräch war der kommende Montag, 22. Februar.

in einer Salamitaktik wird der Lockdown trotz sinkender Infektionszahlen von Woche zu Woche verlängert und das Vertrauen der Bevölkerung in die Regierenden immer weiter verspielt. Wenn jetzt schon der 15. März angesagt wird, dann braucht sich wohl niemand mehr Hoffnung zu machen, dass es bis zu den Osterfeiertagen großartige Veränderungen am Status quo geben wird.
Olaf Schulze
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

18.02.2021, 20.50 Uhr
Kama99 | Tja ihr ...
RRG-Wähler, das habt ihr nun davon. Vielleicht überlegt ihr euch es ja bis zum Herbst mal besser, was man so ankreuzt. Und zur FDP: Ihr habt es selbst in der Hand gehabt, also regt euch nicht auf.

16   |  8     Login für Vote
18.02.2021, 20.52 Uhr
Hans Herbert | Unfassbar...
Egal wie niedrig der Inzidenzwert ist oder wird.Egal ob 50...35 oder beim nächsten Gipfel wird vielleicht sogar 15 festgelegt.Unsere 'Regierung' findet immer neue Gründe um den Lockdown zu verlängern.So wird es das ganze Jahr weitergehen.Wir kleinen Bürger und Arbeitnehmer halten uns nun schon ein Jahr an alle Vorgaben aber werden immer wieder auf's neue bestraft.Wir werden zu unmündigen Menschen gemacht die sich langsam aber sicher nicht mehr in einer Demokratie sondern einer Diktatur befinden. Diese leeren Phrasen und Versprechungen kann ich nicht mehr hören.Auch zu Ostern werden wir weg gesperrt und werden mit Sicherheit nicht im Kreise der Familie sein.Danke 'liebe Regierung für nichts.

19   |  9     Login für Vote
18.02.2021, 21.24 Uhr
tannhäuser | Man fragt sich schon...
...was wurde eigentlich vor Corona regiert?

Gab es damals Themen, die uns Bürger interessieren "durften"?

Sowas wie kaputte Straßen oder die Fachkräftegewinnung der Herren Lauinger und danach Adams via Luftbrücke von sonstwoher?

17   |  1     Login für Vote
18.02.2021, 21.48 Uhr
Frechdachs500 | Linke Versager
Einfach mal darüber nachdenken! Diese Minderheitsregierung wurde gesetzt und nicht gewählt. Versagen auf allen Ebenen, Bildungspolitik in Grund und Boden gefahren, Einladungen an alle Migranten der Welt ausgesprochen und mit Steuergeld gut leben lassen, undemokratisches Verhalten und Wahlen rückgängig machen, im Umgang mit Corona völlig versagt, Antifa Finanzierung und und und, die Liste würde sehr lang werden. Man kann nur hoffen, das die Bürger in unserem schönen Thüringen aufwachen und diesen Irrsinn von Linken, SPD und Grüne beenden! Aber bitte nicht mit den Heuchlern von CDU, sonder der einzige echten Opposition AFD.

22   |  12     Login für Vote
18.02.2021, 21.49 Uhr
Fischkopp66 | Das kann doch nicht sein
Da fragt man sich langsam ob die sogenannten Verschwörungstheoretiker in manchen Dingen nicht doch recht hatten.
Heute war in den Medien zu lesen das ein weiterer Lockdown aufgrund von Indizien Verfassungswidrig ist. Und was macht die Thüringer Politik, genau das.
Es wird Zeit das sich 89 wiederholt und das Volk sich zeigt. Allein schon im Namen unserer Kinder, von der Wirtschaft ganz abgesehen.

23   |  9     Login für Vote
18.02.2021, 22.00 Uhr
kies/chri | Lockdown
Also ich kann es nicht mehr hören...... Pandemie hin Pandemie her.
Gibt es auch noch andere Wort WIE PANDEMIE, CORONA usw.

Habe mit mir selber zu kämpfe, RISIKO PATIENT, keine Impfung in Sicht.
Alles nur schön Malerei,
wo bleibt hier die Menschliche würde, wir werden nach allen regeln Diktiert.
Armes Deutschland!!!!!!

18   |  8     Login für Vote
18.02.2021, 22.50 Uhr
ottilie | Verlängerung des Lockdowns
Wenn ich so manche Kommentare lese, frage ich mich, ob diese Leute noch klar denken können? Ich stelle mir dann vor, wenn man so manch Geistlose in der Regierung hätte, die alles besser wissen, dann wäre doch wohl alles verloren.
Um sich ständig aufzuregen, sollten diese Menschen doch einmal Vorschläge machen, wie und auf welche Art man alles besser öffnen könnte.
Mir tun in dieser Zeit auch besonders die Schulkinder und Lehrer leid. Stecken sich die Lehrer an, gibts keinen Unterricht. Die Kinder versäumen jede Menge Lehrstoff. Hier muß man sich erst einmal überlegen, wie das zu lösen ist. Wie wäre es, ihr Schlaumeier, wo bleiben Vorschläge? Alles muß gründlich überlegt sein, um nicht gleich alles wieder zu schließen und dann auf noch längere Zeit.

7   |  19     Login für Vote
19.02.2021, 01.20 Uhr
grobschmied56
Der Beitrag wurde deaktiviert – Verstoß gegen AGB.
19.02.2021, 02.03 Uhr
sputnik80 | Wer denkt an die kinder?
Also ich frage mich seit langen, wer in diesen Politischen Pandemiemachtkampf noch an die Kinder denkt! Das sie seit Monaten zuhause sitzen und von Ihren Eltern bespaßt werden müssen, da Sie wegen Regelungen keine Freunde treffen dürfen und das Vereinsleben lahm gelegt wurde! Hier Mutation, da Inzidenzwert, egal wie hoch der liegt oder wie niedrig, alles ist Gefährlich! Wir müssen erst durchgeimpft haben heisst es dann und vergleiche man mal die Zahlen der Coronatoten(damit meine ich die an Covid gestorben sind und nicht mit) mit den Zahlen der geimpften und Nebenwirkungsopfern! Wir werden hier verschaukelt von unserer inkompetenten Regierung und das alles wird auf den Rücken der Kinder und Pflegeheimbewohner ausgetragen! Ich finde für die Massnahmen dieser Pandemie keinerlei Worte, ggf auch nur verstehe ich den Sinn dahinter nicht, wenn man sich die Infektions und Todeszahlen auf die Einwohner Deutschlands rechnet! Deutschland richtet nicht nur sein Volk zugrunde, sondern die Wirtschaft gleich mit!

14   |  4     Login für Vote
19.02.2021, 06.30 Uhr
N. Baxter | Maßnahmen
ist Aussitzen und Wegsperren eine intelligente und alternativlose Maßnahme ???


Erst 100, 50, 35 und nun soll es wohl bald 10 sein. Merkt ihr nix?

14   |  6     Login für Vote
19.02.2021, 06.35 Uhr
Anna Lüst | Niemand bezweifelt die Existenz des Coronavirus...
...aber jetzt fangt doch mal alle an zu denken, vor allem zu hinterfragen:
Wo sind die Grippeerkrankten?
In der Grippesaison 2019 / 2020 waren 35712 Menschen an Grippe erkrankt, gemessen ab KW 40 2019.
Für die Saison 2020 / 2021 gibt das RKI folgende Zahlen an:
397 Grippeerkrankte!!!
Vergleich KW 51 2019 / 2020:
1401 zu 27!
Vergleich KW 03 2020 / 2021:
4838 zu 31!
Das sind 0,64%!!!
Das sind Werte vom RKI, veröffentlicht vom MDR.
Einfach mal googlen unter MDR "Wissen", Grippesaison 2020 / 21: "Die Grippesaison fällt aus!"
Wann wurde jemals bei einer Grippeepidemie ein solcher Aufwand betrieben, die Bevölkerung unter dem Deckmantel "Schutz der Gesundheit" derartig zu bevormunden?
Jetzt stellt sich doch die Frage:
WO SIND DIE GRIPPEKRANKEN?
Merkt Ihr was?

17   |  7     Login für Vote
19.02.2021, 06.45 Uhr
Tommy_35
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht zum Thema des Beitrages
19.02.2021, 07.12 Uhr
Jäger53 | Thüringer Landesregierung
Was sich die Thüringer Landesregierung erlaubt ist eine Frechheit. Hat Herr Ramelow wieder gespielt als das beschlossen wurde. Weshalb lässt er nicht einfach Stacheldraht um Thüringen
spannen.

13   |  6     Login für Vote
19.02.2021, 07.13 Uhr
Piet | Aufstehen
Wir müssen auf die Straße und holen uns unser Land wieder. Volk steh auf und.......

13   |  10     Login für Vote
19.02.2021, 07.36 Uhr
GerKobold | so langsam verstehe ich alles nicht mehr?
Inzidenzwert ist doch auch schon egal ob 100/ 50/35 oder gar auch 10...was will die Regierung eigentlich damit bezwecken,es muß doch einen ernsten Hintergrund haben alles in Grund und Boden zu "Fahren" ...etwa neues Wirtschaftssystem,neues Regierungssystem oder Weltsystem,denn nur GELD drucken reicht da wohl bald nicht mehr aus?

Da das Viris ist nun nachweißlich lt.mehrere Untersuchungen und den Medien im China Labor entwickelt und "entwichen" ist :-(

Also logisch können das selbst gestandene Wirtschaftsexperten oder Virologen nicht mehr nachvollziehen und machen das auch überall öffentlich,wie soll denn der "einfache Bürger" dem folgen können,nur was man in den Medien liest?

ich bin sprachlos ,wenn schon wieder z.B. Schulöffnungen oder Gaststättenöffnungen usw. gesprochen wird und sicher auch weder verschoben werden ,ohne auch nur Ansatzweise den Inzidenzwert der Zukunft oder eben von März 2021 zu kennen???

Ich habe Fertig!
Bleibt trotzdem alle Gesund
Schönes Wochenende
von
Gerry

5   |  7     Login für Vote
19.02.2021, 08.21 Uhr
Hans Herbert | Verlängerung Lockdown
Vorschläge auf welche Art und Weise alles besser machen zu können ist nicht die Aufgabe von uns kleinen 'geistlosen' Bürgern Ottilie.Dafür gibt's gut bezahlte Politiker Virologen und Spezialisten.Aber da kommen nur Panikmache Verbote und sinnlose Lockdown Verlängerungen.Das der Virus da ist bezweifeln die wenigsten.Aber es gibt auch einen Grippe Virus.Ach ne der ist ja ausgemerzt.Wir müssen mit Corona leben lernen.Das wird noch mindestens das ganze Jahr so werden.Aber dies funktioniert nicht mit Verboten oder wegsperren.Wir müssen irgendwann in die Normalität zurückfinden,sonst wird es nie wieder Normalität geben weil alles am Boden liegt.

11   |  2     Login für Vote
19.02.2021, 08.35 Uhr
Oberstudienrat | Tatsächlich..
...werden die geltenden Beschränkungen ab 19.02. deutlich gelockert:

- Ausgangsbeschränkung fällt weg
- Fahrschulen wieder geöffnet
- private Kinderbetreuung aus zwei Haushalten wieder möglich
- Kinder bis 3 Jahre zählen bei Kontaktbeschränkungen nicht mehr mit
- Mensen des Studienwerks dürfen wieder öffnen

Ab dem 22.2. öffnen Grundschulen wieder für eingeschränkten Präsenzunterricht und Kitas für die Betreuung.

Daneben weitere Lockerungen ab dem 1.3.:
Friseurbetriebe, Gartenmärkte, Gärtnereien- und Floristikbetriebe öffnen.

Sobald weitere Lockerungen sinnvoll möglich sind, werden diese auch umgesetzt. Ihr glaubt doch nicht, dass Thüringen eine Woche länger im Lockdown bleibt, wenn alle anderen öffnen sollten ? Mit welchem Sinn und welchem Zweck ?

Tatsächlich liegen in Thüringen nur zwei Landkreise unter der 50er Inzidenz (Jena und NDH). Zwei LK über 200... und ganz Thüringen im Schnitt bei 125 - Also...noch keine Entwarnung.

Irgendwer hatte hier einen Film angesprochen....Ich mach das auch mal "Songbird" - gerne mal ansehen und mit der Realität vergleichen. Dann bitte die obigen Kommentare neu bewerten.

5   |  14     Login für Vote
19.02.2021, 09.18 Uhr
Leser X | Handstreich?
Dass dieser Vorwurf ausgerechnet von einem Mann kommt, der in Thüringen einen Staatsstreich mittels Verfälschung des Wahlergebnisses vorhatte, ist in der Tat interessant.

8   |  5     Login für Vote
19.02.2021, 10.10 Uhr
N. Baxter | gestern ein sehr erfahrener Kinderarzt
im Gespräch, nachdem meine Kinder geimpft wurden:

"Corona wird nicht mehr verschwinden und müssen damit leben lernen ABER Wegsperren ist keine Lösung."

Das Aussitzen der Regierung beruht doch aktuell nur auf deren Unfähigkeit und fehlenden Konzepten. Da Impfstoff immer noch nicht verfügbar ist, warten wir jetzt auf die warmen Temperaturen um dann im Herbst wieder in den nächsten LD zu schlittern

12   |  3     Login für Vote
19.02.2021, 11.23 Uhr
Leser X | Anna Lüst
Dass es weniger Grippeerkrankungen gibt, ist doch eigentlich leicht zu verstehen. Aufgrund der Corona-Regeln, die übrigens ein Grossteil der Bevölkerung aktiv unterstützen, überträgt sich natürlich auch ein Grippevirus weniger. Für mich ist das der Beweis, dass unser gesellschaftlicher Ansatz zur Bekämpfung der Pandemie richtig und in sich logisch ist.

6   |  10     Login für Vote
19.02.2021, 11.42 Uhr
diddi72 | Wegsperren
Ich lese hier immer wieder die Lüge vom Wegsperren. Wer wird denn weggesperrt? Ihr dürft doch alle raus. Den ganzen Tag wenn ihr wollt.

Ich lese auch immer was von traumatisierten Kindern. Sicher, die gibt es. Die gab es aber auch schon vor Corona. Hat nur keine Sau interessiert, wenn der Alte besoffen seine Kinder vermöbelt weil er seinen Frust wegen seines persönlichen Versagens feige an wehrlosen auslassen muss.

Den Meckerern geht es nicht um das Wohl der Kinder. Die sind dabei nur Mittel zum Zweck. Pure Heuchelei.

Vor langer, langer Zeit gab's mal einen von Idioten ausgelösten Weltkrieg. Diejenigen, die diesen Krieg als Kinder erleben mussten waren traumatisiert - dagegen ist das heute Kindergeburtstag. Diese Kriegskinder haben nach dem Krieg unser Land aufgebaut. Damit wir es besser haben. Und nun wird über diese heute alten Menschen gesagt, dass sie das Ende des Lebenszyklus ja eh schon erreicht haben. Merkt ihr egoistischen Querköppe noch was? Nachdenken? Ja! Selbst!

Gruß
Diddi

9   |  12     Login für Vote
19.02.2021, 12.03 Uhr
Sigmund | Leser X
Eine Frage habe ich noch
Bei den Coronatoten heißt oder hieß es immer jeder Coronatote ist einer zu viel. Von den Toten nach der Impfung hört man so gut wie nichts, da muss man schon fast danach suchen. Wie ist das zu verstehen. Sind das Kollateralschäden, oder sind das Menschen zweiter oder gar dritter Klasse? Nun sucht mal...........

7   |  6     Login für Vote
19.02.2021, 12.06 Uhr
grobschmied56 | Lockdown für immer...
... traut sich das REGIME zwar (noch) nicht zu verkünden, rückt aber immer mehr ins Blickfeld.
Inzwischen ist nämlich den von unseren REGIERIGEN bestellten und gut finanzierten 'EXPERTEN' der komplette Zirkelschluß gelungen!
WER OHREN HAT, DER HÖRE!
Nicht die blöde Angewohnheit bestimmter Ethnien, alles was da kreucht und fleucht zu verspeisen, am besten noch halbgar oder roh, ist die Ursache für die Verbreitung des Virus, nööö, der KLIMAWANDEL ist schuld!
Auf der Website des führenden Senders (Mitteldeutscher Schrumpf -Funk oder so) kann man es schwarz auf weiß nachlesen - Zitat:
'Viele Forscher nehmen daher an, dass die Viren von den Fledermäusen über einen Zwischenschritt zu den Menschen gelangt sind. Diesen Zwischenschritt könnten Schuppentiere gebildet haben, Pangoline, die ebenfalls in Yunnan leben – genau wie rund 47 Millionen Menschen. Dass es zu dieser Dichte von Spezies und damit zu guten Bedingungen für das Überspringen von Krankheitserregern gekommen ist, hat unmittelbar mit dem Klimawandel zu tun, wie ein Team vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung jetzt in einer neuen Studie zeigt.'
In besagtem Institut gibt ein gewisser Professor Rahmstorf den (Klima-Notstands-) Ton an. Der ist so was wie Kalle Lauterbach, Berufs-Dauerwarnton-Wiedergabegerät. Nur nicht für dritte, vierte, x-te WELLE, sondern für Klimakrise/Notstand/Katastrophe/Apokalypse - fällt jemand noch eine Steigerung ein?
Diese Herren werden uns demnächst Die Offenbarung verkündigen, daß wir bösen KLIMA-SÜNDER mit unseren Autos, Fernreisen, Grillfeten, Silvesterraketen und Rosenmontagsumzügen an allem Elend der Welt schuld sind und deshalb fortan im DAUER-LOCKDOWN bis an unser Lebensende ausharren müssen!
Mein oller Graukopp gegen ein Pfund Gehacktes (was in Zukunft wegen 'Klimaschädlichkeit' verboten wird), das kommt so, wer wettet dagegen?

10   |  3     Login für Vote
19.02.2021, 12.31 Uhr
enzo2002 | Willkür
Es bringt einen langsam an die psychische Grenze das man ständig der Willkür der Politiker ausgesetzt ist.
Die Basis der Lockerungen sind für mich nicht nachvollziehbar.Friseure,Gartencenter Fahrschulen dürfen öffnen,Nagelstudio ,Baumarkt,Kosmetik nicht.
Verstehe einer den Sinn.
Die Zahlen sinken und es ändert sich kaum etwas.
Wenn die Inzidens fast erreicht ist kommt dann wieder eine Mutation die herhalten muss.
So langsam verliert man den Glauben

7   |  2     Login für Vote
19.02.2021, 12.43 Uhr
grobschmied56 | den Glauben verlieren?...
... Oh jemine! Das ist ja richtig schlimm! Das ist so ziemlich das Schlimmste, was sich unsere Laiendarsteller mit ihrer vermurkselten Politik vorstellen können!
Gerade eben fordert Obersirene Lauterbach den totalen Lockdown für ganz Futschland, weil den Großkopferten der lustige Mutantenstadel angeblich außer Kontrolle gerät, und nun kommen Leute daher, die vom Glauben abfallen wollen!
Das ist der Weltuntergang! Diesmal aber wirklich.

7   |  0     Login für Vote
19.02.2021, 13.25 Uhr
muendh | Finde ich in Ordnung
Bundesweit gesehen ist Thüringen auf dem letten Platz. Muss ja wohl seinen Grund haben.

Anders kriegt man das nie in den Griff. Statt hier zu schimpfen selber auf sein Verhalten achten.

Wir sind doch selber schuld!

3   |  10     Login für Vote
19.02.2021, 14.28 Uhr
BigBen | Unbegreiflich
Kann mir jemand verraten, warum sich gerade so viel Ärzte, Schwestern und andere Pflegekräfte weigern, sich impfen zu lassen? Sicher sind die alle einfach nur DUMM? Da sind unsere Damen und Herren von den regierenden Parteien viel gescheiter. Die Kanzlerin wartet ab, bis sie an der Reihe ist mit der Impfung. Hat sie vielleicht Angst und wartet ab? Denn bis sie an der Reihe ist kann viel geschehen, vielleicht hat man bis dahin heraus gefunden, dass das Ganze Impfen nichts bringt? Oder es ist doch gefährlicher,als man den Dummen Volk GLAUBEN machen will? Ich warte auch lieber ab, bis ich an der Reihe bin. Ist vielleicht sicherer?

7   |  1     Login für Vote
19.02.2021, 14.33 Uhr
Marino50 | Verlängerung/Ottilie
Wo sollen sich denn Lehrer anstecken. Unterricht findet nur noch sporadisch statt. Werden Sie wach und glauben Sie nicht alles, was die Öffentlich-Rechtlichen Ihnen vorjammern in einer Dramatik. Heute wurde offen zugegeben, dass das Virus aus einem Labor stammt und verbreitet wurde. Jeden Tag werden andere Sachen in den Medien berichtet. Wir werden verdummt. Ostern wird alles wieder dicht sein. Es ist so kaum etwas offen. Die Mutanten werden schon eifrig gesucht. Vielleicht gibt es ja bald eine deutsche Mutation. GRIPPE ist ausgerottet - könnte man annehmen. Die vielen Grippetoten haben keinen interessiert. Das Land wird runtergefahren wie ein altes Heizkraftwerk.

7   |  1     Login für Vote
19.02.2021, 14.33 Uhr
HisMastersVoise | Nur mal angenommen,
wir hätten in Thüringen die höchsten Zahlen an Infektionen in ganz Deutschland, weil hier viel mehr Leute der Meinung sind, das sie alles besser wissen als alle Anderen. Und nehmen wir mal weiter an, daß alle diese Leute sich dann zu diversen Aftercoronaparties treffen, wovon schwer aus zugehen ist. Was glauben denn hier die Leser, was dann passiert. Das RRG den Lockdown verlängert, ist die Zeche die die Regierung und wir dafür bezahlen, daß vorher allen Seiten immer wieder Ausnahmen und Zugeständnisse eingeräumt wurden. Nicht die Regierung trägt hier die Verantwortung sondern jeder Einzelne hier selbst. Die Regierung kann und muß dann auf neue Entwicklungen reagieren. Wenn ihr also die Verantwortung sucht, dann sucht sie bitte bei der Fraktion " Alles Lüge und Freiheit für den Straßenkampf". Und eines sollte hier jedem klar sein. Es wird konsequent das Gemeinwohl vor das Wohl von Einzelnen gestellt werden. Das ist der verpflichtende Auftrag für eine jede Regierung. Also seid ihr entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems. Hier geht es bildlich gesprochen, darum das Kinder in den Schulen mit ihren Klassenkameraden und auf dem Schulhof und ihren Lehrern und später mit der Familie Fangen spielen. Nur das hier Corona gefangen wird. Nur mal angenommen, es wäre etwas dran an diesen Gefahren. Sollten dann nicht Alle hier verdammt vorsichtig sein, bei dem was sie sagen und tun!!!

4   |  9     Login für Vote
19.02.2021, 15.15 Uhr
Henkel | Unglaublich
Es gibt wirklich noch Menschen, die meinen, wenn wir uns alle an die "Regeln" halten, ist die Sache ausgestanden. Streeck hat am 3. Feb eine Analyse der Corona Viren in den letzten 10 Jahren bei Lanz vorgestellt. Die Viren kommen im Nov und verschwinden ab Mitte Jan langsam wieder. So war es in den letzten Jahren und so ist es auch dieses Jahr. Wenn ich also einen Lockdown lange genug mache, verschwinden die Viren und man behauptet dann einfach, der Lockdown wirkt. Sonst wären wir schon ausgestorben, man hat solchen Unsinn nie gemacht. Und die Toten früher hatten multiple Viren, also ein Gemisch. Man hätte früher auch auf einen Virus testen und so einen Schlamassel herbeiführen können. Natürlich kann ich per Test bis März noch manipulieren, brauche nur mehr zu testen. Dass die Mutanten nun nochmal gefährlich sein sollen, zeigen die Länder, in denen man sich bestimmte Mutanten rausgegriffen hat, überhaupt nicht. Ist es so schwer, sich darüber zu informieren? Außerdem wissen wir nicht, was die Denkfabriken für neue Überraschungen austüfteln oder mit was uns Merkel noch überrascht.

7   |  3     Login für Vote
19.02.2021, 15.28 Uhr
grobschmied56 | Mea culpa, mea maxima culpa!...
... Wir sind schuld! Ich selbst ganz besonders! Deshalb hier meine Selbstanzeige:
VORSICHT! KANN GRÖSSERE MENGEN SARKASMUS ENTHALTEN!
Vor wenigen Tagen habe ich auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes beim Verstauen meiner Einkäufe meinen MUSCHU über die Nasenspitze gezogen, weil ich mit dem blöden Ding schlecht Luft bekomme. Prompt ist in einem Pflegeheim in Wuppertal ein alter Herr im Alter von nur 87 Jahren verstorben, der nach Meinung steueralimentierter Volksaufklärer noch 9,6 Jahre zu leben gehabt hätte. Meine Schuld!
Jetzt darf ich aber auch mal wen verpetzen: Der Fahrer eines Kleinwagens, etwa 10m weiter war noch viel leichtfertiger als ich, der hat doch wohl seine Maske komplett abgenommen, noch bevor er in sein Spielmobil eingestiegen ist!
Wie kann er es wagen! Der ist schuld, daß jetzt in Flensburg die TODES-MUTANTE von der Kette ist und halb Norddeutschland entvölkert.
Wer hat da gelacht? Setzen, 5!
Mal im Ernst, wer solche Tartaren-Meldungen für bare Münze nimmt, der glaubt vermutlich auch, das Ordnungsamt sei da, um ihm den Keller aufzuräumen.
(Sarkasmus aus :-)

5   |  2     Login für Vote
19.02.2021, 15.55 Uhr
Marino50 | Muenh...Schuldfrage ..
Schuld sind die Menschen, die Viren züchten und dann auf die Menschheit loslassen, so wie es hier der Fall war. Nicht das DUMME VOLK ist schuld. Das will man uns einreden und manche glauben es auch jetzt noch. Das liest man ja hier.

5   |  3     Login für Vote
19.02.2021, 17.30 Uhr
Junge21 | Es ist so unübersichtlich gerade
und konfus alles! Wem soll man glauben? Dem Virologen? Welchem? Warum?
Politikern zu glauben, fällt schon in die Sparte: Selber schuld.
Ich vermisse das Volk. Leider werden wir dauernd gespalten, das macht Sinn.
Was ich letztendlich sagen möchte, wir müssen ein gemeinsames Ziel haben. Nicht jeder gegen jeden, sondern wo gemeinsam Zusammenhalt von Nöten ist, da muss was geschehen.

5   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.