nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 12:00 Uhr
18.03.2021
Zurück auf den Schlosshof Sondershausen

Spielplanänderung für Schlossfestspiele

Zu den Schlossfestspielen Sondershausen äußerte sich heute der Intendant Daniel Klajner vom Theater Nordhausen in einer Online Konferenz. Nach drei Jahren Bauzeit freut sich der Intendant nach hause auf den vertrauten Schlosshof des Sondershäuser Schlosses zukommen...

Symbolbild Sommertheater (Foto: Pixabay -v-3-5-N-a) Symbolbild Sommertheater (Foto: Pixabay -v-3-5-N-a)

Zweimal wurden die Schlossfestspiele im Lustgarten Sondershausen und im vergangenen Jahr im Hof des Heringen Schlosses aufgeführt. Wegen der aktuellen unübersichtlichen Infektionslage wurde der Spielplan und somit die Auswahl der Stücke geändert.
Mit „The Addams Family“ werden die Schlossfestspiel eröffnet. Tosca, sowie Bastien und Bastienne folgen.

Die ursprünglich geplanten Inszenierungen die „Drei Musketiere“ und der „Barbier von Sevilla“ können wegen der hohen Anzahl von Darstellern auf der Bühne, nicht aufgeführt werden. Das Stück The Addams Family kann mit dem eigenen Ensemble des TN LOS abgedeckt werden. Acht Darsteller und Chorsänger sind für die Rollen besetzt.

„Das ist für unser Haus gleichzeitig eine Win-win-Situation um Kosten einzusparen“, bemerkt Klajner. Für den Barbier hätten wir unter normalen Umständen sechs Gastdarsteller eingesetzt. Wild entschlossen sei er, dass neue Programm durchzusetzen. Immer mit dem Blick auf die aktuellen Coronafallzahlen und Coronabestimmungen. Für alle Eventualitäten sei er gerüstet. Ob es eine Tribüne oder wie in Heringen einzelne Tische mit Bänken geben wird, das entscheidet Klajner jeh nach Infektionslage. Geplant sind zwölf Aufführungen der Addams Family, sieben Mal Tosca und Bastien und Bastianne achtmal.

Wo im Schloss das Orchester untergebracht werden soll, entscheidet sich in der nächsten Woche. Höchstwahrscheinlich in Riesensaal des Schlosses. Auch wie es sich unter den gegebenen Hygienevorschriften mit der Maske, den Garderoben für die Künstler und den sanitären Anlagen verhält, muss noch geklärt werden. An einer Lösung für die Kinder Schlossfestspiele sind wir dran, erklärt der Intendant.

In der Planung sind kleine Familieninseln mit Picknickdecken und Bänke für etwas älteren Zuschauer. „Uns ist es wichtig in dieser veränderten Zeit, den Menschen freudvolle und angstfreie Momente zu schaffen“, sagte Daniel Klajner abschließend.
Eva Maria Wiegand
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

18.03.2021, 12.39 Uhr
sputnik | Schlossfestspiele in 2021
Wir freuen uns bereits, sicher genauso wie das ganze Ensemble, wenn wieder gespielt werden darf mit entsprechendem Knozept.
Sobald die Termine stehen, kommen wir sehr gerne wieder - und das auch mit großer Vorfreude.
Bleiben Sie bis dahin bitte alle gesund.

1   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.