nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 17:40 Uhr
19.04.2021
20.Bundestagswahl findet im September statt

Sondershausen sucht Wahlvorstände

Am 26. September findet die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag statt. Um den Wahltag organisieren zu können, sucht die Stadtverwaltung Sondershausen tatkräftige Unterstützung aus der Bevölkerung...

Bundestagswahl 2021 (Foto: Gerd Altmann) Bundestagswahl 2021 (Foto: Gerd Altmann)


Wahlvorsteher, Schriftführer oder Beisitzer überwachen die Stimmabgabe, beschließen über die Gültigkeit von Stimmen und ermitteln das Wahlergebnis. Der Wahltag dauert von 8:00 bis 18:00 Uhr. Die Tätigkeit beginnt vor der Öffnung der Wahllokale und endet nach korrekter Auszählung aller Stimmen.
Mitglieder in einem Wahlvorstand müssen:
  • Deutsche oder Deutscher laut Artikel 116 Absatz 1 des Grundgesetzes sein
  • Am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben
  • Seit mindestens drei Monaten in der Stadt bzw. in den Ortsteilen wohnen.

Gemäß der Verordnung des Bundesministeriums für Gesundheit haben Wahlhelfer Anspruch auf eine Corona-Schutzimpfung. Sie gehören zur Gruppe der Personen, die mit erhöhter Priorität Anspruch auf eine Schutzimpfung haben.

Auf der Seite der Stadt Sondershausen stehen alle Informationen unter www.sondershausen.de/aktuelles. E-Mail: holz@sondershausen.de gern zur Verfügung.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.