tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 15:55 Uhr
23.09.2021
Baumpflanzaktion der Liberalen im Harz

FDP macht sich stark für die Umwelt

Drei Harzer FDP-Kreisverbände aus drei Ländern trafen sich im Drei-Länder-Eck, um mit den drei Bundestagskandidaten, drei Bäume zu pflanzen. Die Harzer Bundestagskandidaten der FDP, Patrick Kurth aus Thüringen, Jan Schwede aus Niedersachsen und Denise Köcke aus Sachsen-Anhalt griffen zum Spaten...

FDP Pflanzaktion im Wald (Foto: Patrick Kurth) FDP Pflanzaktion im Wald (Foto: Patrick Kurth)


Patrick Kurth, Direktkandidat im Wahlkreis 189, machte mit den Kreisvorsitzenden auf die länderübergreifende Bedrohung des Waldes durch Borkenkäfer und den Klimawandel aufmerksam.

033
"Großartig vor allem der Zweck und das Ziel: Praktische Umweltpolitik zum Zupacken, statt theorisierende Klimadebatte zum Abgewöhnen. Mit Herz im Harz", so Kurth. Gemeinsam Bäume zu pflanzen, um durch Aufforsten CO2 zu binden, sei eine praktische Maßnahme. "Wir pflanzten Ahorn und werden das jährlich wiederholen", so Kurth abschließend.

Baumpflanzung im Harz v. links Patrick Kurth- FDP-Direktkandidat; Kreischef FDP Nordhausen Claus-Peter Roßberg (Mitte) (Foto: FDP )
Autor: emw

Kommentare
Alexandra S.
23.09.2021, 17.57 Uhr
Toll
Während Gretas Anhänger nur demonstrieren, passiert hier endlich mal was! Bäume pflanzen ist doch wirklich das Beste gegen die Klimaveränderungen, da können die Grünen mal sehen wie es geht!
tannhäuser
23.09.2021, 18.19 Uhr
Ab morgen...
...wird man vor lauter von FFF gepflanzter Bäume keine Häuser mehr sehen...Schulen inbegriffen.
Peterchen1983
23.09.2021, 18.51 Uhr
Warum müssen erst Wahlen sein
Um so eine Aktion zu starten? FALLS diese Aktion jetzt jährlich wiederholt werden sollte währe das natürlich super!! Sonst nur Wahlkampftheater.
Kobold2
23.09.2021, 19.48 Uhr
Ja das ist es
Wahlkampftheater für 3 Bäume...
Hut ab! Die Aufforstung von Waldflächen bekommt leider viel weniger Beachtung.
Sind ja nur einfache Forstarbeiter und deren Job und keine sensationslüsternen Politiker.
Die Aktion hat noch nicht mal Symbolcharakter.....
Halssteckenbleib
23.09.2021, 22.30 Uhr
Prima so ne Baum-
pflanzaktion.Endlich mal richtig was gescheites.Bäume pflanzen ohne Ende.Die speichern jede Menge CeOzwei.Jeder 3 Bäume und die Welt ist gerettet.Habe auch mal 3 Kirschbäume gepflanzt im Garten um den Klima was gutes zu tun.Die sind leider den Wühlmäuse zum Opfer gefallen....
Trüffelschokolade
23.09.2021, 23.50 Uhr
Fehlgehend
Das ist eine etwas fehlgehende Kritik - Greta Thunberg hat selbst einen Kurzfilm gedreht, in dem es u.a. genau darum geht bestehende Wälder zu schützen und wiederaufzuforsten, regionale FFF-Gruppen haben Bäume gepflanzt, etc.

Gleichzeitig ist man sich einig, dass es mit Bäume pflanzen schlichtweg nicht getan ist. Klar, es ist ein Element, aber halt nur eines von vielen, die notwendig sind.

Zu sagen Greta Thunberg und Co. würden nichts machen um Bäume zu retten/pflanzen ist dementsprechend zum Einen schlichtweg unwahr, zum Anderen fehlgeleitet, weil mit dieser einen Maßnahme allein bestehende Probleme schlichtweg nicht gelöst sind.
tannhäuser
24.09.2021, 11.48 Uhr
Und Greta...
...macht natürlich auch keine Werbung für die Grünen, wenn sie in Deutschland ankommt (Welches Verkehrsmittel nutzt sie eigentlich? Wird sie von Scotty hierhergebeamt?) und von den Reemtsa-Erbinnen samt Staffage hofiert wird wie Marie Antoinette (Ihr wurde tatsächlich fälschlicherweise der Kuchenspruch nachträglich in den Mund gelegt, denn er stammte von ihrer Zofe, sowas hat ja Greta auch, nennt sich Luisa Neubauer).
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital