tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 09:45 Uhr
28.10.2021
Unheimliche Aussichten:

Das Gruselwetter zu Halloween

Wegen der angespannten Coronalage sind Halloweenparties und das Sammeln von Süßigkeiten nur in kleinen Gruppen möglich, was die Stimmung ohnehin trübt. Dieser passt sich jetzt auch noch das Wetter an, denn die bisher überall freundliche und milde Wetterlage stellt sich voraussichtlich genau am Sonntag vor Allerheiligen um. Ob es überall grauenhaft wird, erfahren Sie hier...


Das Gruselwetter-Omen
In den kommenden Tagen zeigt sich der Herbst noch von seiner ruhigen und trockenen Seite. Besonders in der Südhälfte können sich Nebel und Hochnebelfelder länger halten, sonst ist es meist sonnig. Für Angsthasen gibt es jedoch Entwarnung: In den meisten Regionen wird zumindest das Wetter zu Halloween gar nicht gruselig.

033
Björn Goldhausen, Pressesprecher und Meteorologe von WetterOnline, erklärt: „Nach einem besonders im Osten freundlichen Samstag rauscht zum Sonntag aus Westen ein Tief heran. Derzeit sieht es so aus, als ob sich von der Ostsee bis zum Alpenrand Hexen und Zombies draußen recht wohl fühlen. Dort scheint abseits von Nebelfeldern verbreitet die Sonne durch hohe Wolkenfelder und es wird sehr mild. Im Westen werden die Wolken im Tagesverlauf wohl schon dichter. Hier und da ist auch etwas Regen dabei. Richtig gruselig wird’s allerdings wohl erst am Abend, dann wird es unheimlich nass und ungemütlich. Aus Westen rutscht nämlich kräftiger Regen rein, sodass man keinen Höllenhund vor die Tür jagen würde. Wenn doch: Regenkleidung nicht vergessen! Bei diesen trüben Aussichten ist allen Gespenstern ein entspanntes Indoorgruseln angeraten. Windig wird es dazu auch noch."

Richtig warme Kostüme werden aber nicht gebraucht, denn selbst gegen 20 Uhr zeigt das Thermometer verbreitet immer noch Werte von 10 bis 15 Grad an. Lediglich in Bayern wird es wahrscheinlich etwas frischer. Der genaue zeitliche Ablauf ist allerdings noch unsicher.

Da wegen der angespannten Coronalage nur in kleinen Gruppen gefeiert werden darf, werden Kinder und Eltern vielleicht nicht so enttäuscht sein, wenn das Wetter an Halloween eh nicht so recht mitspielt.



Autor: red

Kommentare
Gehard Gösebrecht
28.10.2021, 10.01 Uhr
Nicht doch!
Es heißt nicht "Gruselwetter zu Halloween", sondern "Es wird ein bescheidenes Wetter zum Reformationstag.
Der liebe Martin Luther würde sich im Grabe herumdrehen, wenn er wüsste was mit seinem Feiertag gemacht wurde.
Gruseln wird es einigen Mitbürgern in diesem Staate noch schnell und früh genug.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055