tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 10:06 Uhr
01.12.2021
Respekt, Rücksicht und Achtung gefordert

Gottesdienste unter 3 G-Bedingungen in Bad Frankenhausen

Die Situation in, mit und um die Corona-Regelungen ist für manche beängstigend, für andere umstritten, für wieder andere nur noch nervig, aber für alle notwendig. Das betrifft auch uns als Kirchengemeinden. Ab Sonntag wird in allen Gottesdiensten in den Kirchen die 3-G-Regelung umgesetzt...

033


Das heißt, vor Betreten des Kirchengebäudes zum
Gottesdienst werden Sie gefragt werden, ob Sie einen Nachweis über Ihre vollständige Impfung, Ihre Genesung oder einen zertifizierten Test, der ein negatives Ergebnis nachweist, dabeihaben. Da wir als Kirchengemeinden dies kontrollieren müssen und werden, müssen die Dokumente vorgelegt werden. Damit wird ein völlig neuer und ungewöhnlicher Gedanke bittere Realität.

Man bringt nicht mehr das Gesangbuch mit, sondern bestenfalls den Impfnachweis. Für niemanden wird es leicht sein, Nachbarn oder Bekannte aus dem Ort nach dem Impfstatus zu fragen und dies zu überprüfen. In manchen Gemeinden wird man daher vielleicht auch wieder auf Gottesdienste in der üblichen Form verzichten und auf Alternativangebote ausweichen. Besonders in der Adventszeit macht dieser Gedanke traurig.

Eines aber sollte niemand vergessen: Rücksicht und Respekt „hängen nicht an der Nadel!" Egal, ob man die Entscheidung des anderen gut findet, verstehen kann oder nicht. Respekt und Rücksicht sind Voraussetzung für eine friedliche Gemeinschaft. Wir starten am Sonntag mit dem ersten Advent in eine ganz besondere Zeit im Jahreslauf. Auch wenn die Adventszeit nicht für alle das Warten auf die Geburt Jesu bedeutet, so ist es doch das Warten auf das Fest der Liebe oder des Friedens oder des Lichtes.

Mit gegenseitigem Respekt, Rücksicht und Achtung, besonders auch denen gegenüber, die kontrollieren, werden wir auch die zweite Corona-Adventszeit miteinander feiern. So wünsche ich Ihnen eine gesegnete Adventszeit. Superintendent Steffi Wiegleb

Bei weiteren Nachfragen unter: 034671-62614 oder buero@suptur-bad-frankenhausen.de
Autor: emw

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital