nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 15:56 Uhr
25.01.2010

Entschärfung

Auf der Bundesstraße 243 ist am Mittwoch vermutlich mit Behinderungen zu rechnen. Grund ist eine mögliche Kampfmittelbeseitigung.Hier die weiteren Einzelheiten...


Nach Mitteilung der Behörde wird der Kampfmittelbeseitigungsdienst einen möglichen Kampfmittelfundort freilegen und bei bestätigtem Fund das Kampfmittel entschärfen oder vor Ort sprengen. Hierzu werden bei Erfordernis die B 243 in Richtung Nordhausen ab Ortsausgang Osterhagen, in Fahrtrichtung Herzberg ab Nüxei (Einmündung L 603), sowie die L 604 ab Einmündung Steina, ab 9.00 Uhr voll gesperrt.

Die Dauer der Vollsperrung wird etwa zwei bis drei Stunden dauern. Auf der angrenzenden Bahnstrecke Walkenried-Herzberg wird ab 9.30 Uhr der Fahrbetrieb für die Dauer der Entschärfung eingestellt.

Verkehrsteilnehmer werden gebeten den Bereich weiträumig zu umfahren. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens ist in dieser Zeit mit längeren Wartezeiten und Staubildung zu rechnen. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Goslar bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.