nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 13:38 Uhr
02.09.2010

Am zweiten Arbeitstag

Für sieben Auszubildende des Landratsamtes Kyffhäuserkreis war heute früh Fototermin angesagt, bevor es dann richtig mit der Ausbildung losgeht...

Insgesamt begannen gestern sieben Auszubildende in diesem Jahr ihre Ausbildung im Landratsamt des Kyffhäuserkreises. Die Auszubildenden stammen aus fast allen Regionen des Kyffhäuserkreises, so aus Otterstedt,, Ringleben, Schönewerda, Oberbösa, Heldrungen und zwei aus Sondershausen, die sich gegen aus vielen Bewerbungen herauskristallisiert hatten.

start Azubis (Foto: Karl-Heinz Herrmann) start Azubis (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Zum 01.09.2010 begannen vier Auszubildende eine dreijährige Ausbildung und drei Auszubildende eine verkürzte zweijährige Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten. Damit sind zurzeit 30 Auszubildende im Landratsamt in den verschiedenen Ausbildungsstadien beschäftigt. Und die Chancen stehen nicht schlecht, nach der Ausbildung übernommen zu werden. Im letzten Jahr haben es alle geschafft. Zwei wurden wegen ihrer guten Leistungen sogar sofort unbefristet eingestellt, die anderen bekamen ein befristeten Vertrag über 30 Wochenstunden mit der Option auch ganz übernommen zu werden.

Start Azubis (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Start Azubis (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Der Begrüßung durch Vize-Landrat Georg Schäfer (SPD) folgte ein zwangloses Gespräch, dass im kleinen Sitzungszimmer zusammen mit dem Pressereferenten des Landrates Dr. Heinz-Ulrich Thiele (Mitte) und Ausbildungsleiter Frank Etzel (re.) durchgeführt wurde. Ziel war, sich schon mal gegenseitig vorzustellen. Georg Schäfer gab auch schon mal einen Ausblick, was denn die Auszubildenden so in nächster Zeit erwartet.

Schäfer machte dabei gleich zum Anfang die Auszubildenden darauf aufmerksam, "wir sind eine Dienstleistungsbehörde" und stellte auch klar, "jeder Bürger hat das Anrecht gut behandelt zu werden". Die Auszubildenden sollten nie vergessen, sie werden vom Bürger bezahlt. Und Georg Schäfer hängte auch die Meßlatte des Maßstabes sehr hoch. Er verriet, dass im vorigen Jahr der beste Abschluss bei einem Notendurchschnitt von 1,4 lag.
Start Azubis (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Start Azubis (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Start Azubis (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Start Azubis (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.