nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 13:37 Uhr
20.01.2011

Projektruinen verhindern

Die ungewisse Zukunft für Mehrgenerationenhäuser im Kyffhäuserkreis ist für SPD- Bundestagsmitglied Steffen-Claudio Lemme, der auch den Kyffhäuserkreis vertritt, Anlass für eine Kleine Bundestagsanfrage...

Nachdem die SPD-Bundestagsfraktion Eckpunkte für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Mehrgenerationenhäuser (MGH) vorgelegt hat, gab die Bundesregierung dem Druck der SPD nach und kündigt für 2012 ein neues Programm an.

Dennoch bleiben viele Fragen ungeklärt: "Wie viele und welche Träger in Zukunft weitergefördert und wie die Förderbedingungen ausgestaltet werden, sagt das zuständige Bundesfamilienministerium nicht", so der SPD-Bundestagabgeordnete Steffen-Claudio Lemme.

Lemme sorgt sich um die Zukunft der Mehrgenerationenhäuser in Sondershausen und Roßleben: "Das Familienministerium hat wertvolle Zeit verstreichen lassen. Nun muss unbedingt eine nachhaltige Anschlussförderung ausgearbeitet werden. Die Träger müssen mit weiteren Monaten der Ungewissheit rechnen und sie werden sich neu bewerben müssen, da die Bundesförderung nicht automatisch verlängert wird."

Im Mehrgenerationenhaus in Sondershausen endet die Bundesförderung bereits in diesem Jahr und im Mehrgenerationenhaus Roßleben im Jahr 2012.
Um mehr Licht ins Dunkel der Weiterentwicklung und -förderung zu bringen, hat die SPD-Bundestagsfraktion heute eine Kleine Anfrage an die Bundesregierung gestellt. Mit der Antwort ist Anfang Februar zu rechnen. Wir müssen begonnene Projekte sichern und Projektruinen in den Kommunen verhindern!", fordert Lemme.
Wahlkreisbüro Steffen-Claudio Lemme
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.