nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 00:24 Uhr
04.07.2011

Für Bürgerpreis bewerben

Lemme wirbt für Bürgerpreis zur Deutschen Einheit. Was sich dahinter versteckt, erfahren Sie hier...

Die Bundeszentrale für politische Bildung zeichnet seit 2002 engagierte Bürgerinnen und Bürger, sowie Vereine und Initiativen mit dem "einheitspreis-Bürgerpreis zur Deutschen Einheit" aus. Der mit insgesamt 15.000 Euro dotierte Preis würdigt sowohl kleine Projekte von Einzelpersonen als auch große Initiativen.

"Mehr als zwanzig Jahre sind inzwischen seit dem Fall der Mauer vergangen. Die Annäherung von Ost und West, die sich in den vergangen Jahren immer schneller vollzogen hat, ist nicht nur ein Verdienst der Politik, sondern vielmehr der Menschen in unserem Land. Diese haben mit ihrem Engagement im täglichen Leben maßgeblich zu dieser Vereinigung beigetragen.
Um dieses Engagement sichtbar zu machen, rufe ich Sie auf, sich für den "einheitspreis 2011" zu bewerben", so der SPD-Bundestagsabgeordnete Steffen-Claudio Lemme.

Der Bürgerpreis zur Deutschen Einheit wird in diesem Jahr zum zehnten und letzten Mal verliehen. Die Schirmherrschaft hat die Ministerpräsidentin Nordrhein-Westfalens Hannelore Kraft übernommen und Vorsitzender der Jury ist Dr. h.c. Joachim Gauck.

Bewerbungen sind bis 31. Juli möglich, weitere Informationen gibt es unter www.einheitspreis.de
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.