nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 00:33 Uhr
11.06.2012

Sie können es ja doch noch

Diese freudige Feststellung konnte man jetzt beim Tennisverein Blau-Weiß Sondershausen machen. Wer da so erfolgreich war, hat kn erfahren..

Ihren ersten Saisonerfolg konnte jüngst die Herren50-Vertretung des Tennisvereins Blau-Weiß Sondershausen e.V. beim 5:3-Auswärtssieg bei der 2. Vertretung des TC Optimus Erfurt in der Bezirksklasse West erzielen. Mit den Siegen von Frank Fischer (6:4, 6:3), Lothar Hartung (6:3, 6:2) und Harald Kranhold (2:6, 6:2, 7:6) in der Einzelkonkurrenz und dem Doppelerfolg von Frank Fischer/Bernd Frost (7:5, 7:6) konnte der Gesamterfolg eingefahren werden. Lediglich Bernd Frost im Einzel (6:7, 2:6) und Lothar Hartung/Harald Kranhold im Doppel (2:6, 4:6) mussten dem Gegner den Vortritt lassen.

Ohne Saisonerfolg beendet hat die Oberliga65-Vertretung inzwischen ihre Saison. Im abschließenden Auswärtsspiel beim TC im TSV Zella-Mehlis verlor man insgesamt mit 2:6 und konnte damit in 2012 leider keinen Gesamterfolg feiern. Dabei war nach den Einzelsiegen von Hans-Joachim Grothe (7:5, 6:3) und Jürgen Knabe (6:0, 6:0) mehr drin. Leider wurden beide Doppelpaarungen verloren (Dieter Sennewald/Jürgen Knabe mit 4:6, 3:6 und Walter Mock/Hans-Joachim Grothe mit 1:6, 2:6). Zuvor hatten auch Dieter Sennewald (2:6, 0:6) und Walter Mock (4:6, 6:3, 6:7) ihre Einzel verloren.

Das Lokalderby bei der 2. Mannschaft des TC Schmücke Oberheldrungen verlor die Herren40-Formation in der Bezirksklasse West mit 3:5. Jürgen Fischer im Einzel (7:5, 6:3) und das Doppel Lothar Holzapfel/Harald Lucke (6:2, 6:3) holten dabei die Zähler in die Musikstadt, die Einzel durch Lothar Holzapfel (1:6, 3:6), Harald Lucke (6:4, 5:7, 6:7) und Stefan Bosbach (6:7, 3:6) sowie das Doppel Jürgen Fischer/Stefan Bosbach (4:6, 3:6) gingen verloren.

Mit etwas Pech in der Spielansetzung und gekonnter Ignoranz beim Thüringer Tennis-Verband verloren die Herren des Vereins mit 0:8 beim TC im TSV Zella-Mehlis in der Bezirksklasse West. Bei der Ansetzung wurden die gleichzeitig stattfinden Landesmeisterschaften in Apolda nicht berücksichtigt, der Bitte um Spielverlegung hatte der Gegner nicht entsprochen, während der Verband gleich gar nicht reagierte. Der Gegner konnte dagegen seine halbe Oberliga-Vertretung aufbieten und siegte locker ohne Satzverlust. Christian Wamser (1:6, 2:6), Ruslan Dick (5:7, 0:6), Hans-Georg Freckmann (1:6, 0:6) und Christian Köthke (2:6, 3:6) in den Einzeln und Christian Wamser/Ruslan Dick (2:6, 3:6) und Hans-Georg Freckmann/Christian Köthke (2:6, 0:6) in den Doppeln hatten nicht den Hauch einer Chance. Das Ziel, der direkte Wiederaufstieg in die Bezirksliga scheint bereits verfehlt zu sein. Jetzt gilt es, die Saison ordentlich zu Ende zu spielen und auf das kommende Jahr zu hoffen.

Weitere Informationen zu den Spielen und dem weiteren Vereinsgeschehen finden Sie auf der Webseite des Vereins unter www.tennis-sondershausen.de
Marcel Fromm
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.