nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 18:01 Uhr
30.11.2012

Neues aus Berlin (155)

Im Rahmen unserer Reihe Berichte der Bundestagsmitglieder unserer Region äußert sich das Mitglied des Bundestags, Steffen-Claudio Lemme (SPD) zum Thema HIV und AIDS geht uns alle an! , aus Anlass des Welt-AIDS-Tages

Anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 01.12.2012, erklärt der SPD-Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Gesundheitsausschusses Steffen-Claudio Lemme:

"Die neuen Zahlen des Robert-Koch-Instituts zur Verbreitung von HIV/AIDS zeigen in aller Deutlichkeit, dass der Aufklärung über HIV, AIDS und sexuell übertragbare Krankheiten mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden muss. So leben aktuell ca. 78.000 Menschen mit HIV/AIDS in Deutschland. Im Jahr 2012 haben sich ungefähr 3.400 Menschen mit dem Virus infiziert. Bereits seit 2011 steigen die Neuinfektionen, vor allem innerhalb der Risikogruppe der homosexuellen Männer zwischen 20 und 39 Jahren.

Dem Trend der steigenden Neuinfektionen muss durch zielgruppenspezifische und nachhaltige Aufklärungsarbeit entgegen gewirkt werden. Gleichzeitig muss in der Gesellschaft ein Klima der Akzeptanz und Toleranz gegenüber HIV-Positiven und an AIDS-Erkrankten entstehen! Insbesondere im Arbeitsalltag dürfen Ausgrenzung und Mobbing keine Lobby haben. Die oftmals vorhandene Angst vor der Ansteckung mit HIV/AIDS ist unbegründet, denn im alltäglichen sozialen Umgang kann man sich nicht mit dem Virus infizieren, auch nicht beim Husten, Niesen oder einer Umarmung. Menschen mit HIV/AIDS dürfen nicht auf ihre Krankheit reduziert werden, sie sind ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft.

In Thüringen leben ca. 860 Menschen mit HIV/AIDS, 80% von ihnen sind Männer, die sich meist über intravenösen Drogenkonsum oder Sex mit Männern infiziert haben. Im bundesweiten Vergleich leben in Thüringen relativ wenige Menschen mit HIV/AIDS, da die Infektion zumeist ein Phänomen von Großstädten ist. Trotzdem dürfen die Menschen in Thüringen ihr hohes Bewusstsein für die HIV/AIDS-Prävention, wie beispielsweise die Verwendung von Kondomen, nicht aufgeben!"

Wahlkreisbüro Steffen-Claudio Lemme
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.