nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 16:37 Uhr
21.02.2013

Nachwuchsforscher in Nordhausen

Am kommenden Dienstag präsentieren über 80 junge Menschen an der Fachhochschule ihre Wettbewerbsbeiträge zum 11. Regionalwettbewerb "JUGEND FORSCHT" im Hörsaalgebäude der Nordhäuser Hochschule...


Ab 13:00 Uhr ist die interessierte Öffentlichkeit eingeladen, sich die Ideen und Erfindungen junger Leute aus Nordthüringen anzusehen. Ab 16:00 Uhr werden dann in einer Feierstunde die Sieger der verschiedenen Wettbewerbsgruppen im Audimax der Hochschule ausgezeichnet.

Der nunmehr 11. Regionalwettbewerb findet erstmals an der Fachhochschule Nordhausen statt, dessen Präsident, Prof. Dr. Jörg Wagner, auch die Schirmherrschaft übernommen hat. Erfreut zeigte sich der Hochschulpräsident, dass die Nordhäuser Hochschule nunmehr Austragungsort des Wettbewerbs geworden ist: "Da kommen unsere Forscher von Morgen. Als die Nordthüringer Hochschule wollen wir als Veranstaltungsort ein tolles Forum für die Wissenschaft bieten."

Organisiert wird der Wettbewerb von dem Verein der Ingenieure und Techniker Thüringens (VITT) und der Fachhochschule Nordhausen. Ermöglicht wurde die Veranstaltung durch die großzügige Unterstützung der Wirtschaft der Region. Namhafte Firmen der Region sorgten hiermit für Nachwuchsförderung. Auch die Kreissparkasse Nordhausen, die Nordthüringer Volksbank, sowie die Energieversorgung Nordhausen fördern den Wettbewerb auch indem sie Fachleute aus der Wirtschaft als Juroren stellen.

Neben diesen "Praktikern" sind in den Jurys Schüler, Studenten, Fachlehrer und Professoren vertreten. Besonders eingeladen sind die Schüler der Region, um sie zur Teilnahme in den nächsten Jahren zu begeistern. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.