eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mo, 14:43 Uhr
06.05.2013

Polizeibericht am Montag

Das waren durchaus ruhige Stunden, die hinter den Beamten der Polizeiinspektion Kyffhäuser liegen. Einige "Fälle" haben wir dennoch entdeckt...


In der Nacht, gegen 22:40 Uhr befuhr ein 42 jähriger mit seinem PKW Nissan die Landstraße von Niederspier kommend in Richtung Greußen. Im Verlauf der Fahrt wechselte plötzlich ein von rechts kommendes Reh die Fahrbahn. Es kam zur Kollision mit dem Reh. Am PKW entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Das Reh entfernte sich in unbekannte Richtung.


Kurz nach 17 Uhr befuhr ein 33 jähriger gestern mit seinem Opel Vectra die Bundesstraße 85 aus Richtung Kelbra kommend in Richtung Kyffhäuserdenkmal. Auf Grund der unangemessenen Geschwindigkeit driftete der Nissan mit dem Heck in den Gegenverkehr. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge im hinteren Bereich der linken Fahrzeugseite. Am Nissan entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. An dem KIA, welcher sich im Gegenverkehr befand, entstand ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.


In der Zeit von Freitag zu Sonntag wurden aus einem in der Agrar- GmbH Greußen abgestellten LKW 200 Liter Diesel entwendet. Durch den Diebstahl entstand ein Beuteschaden in Höhe von 280 Euro.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr