nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 00:29 Uhr
30.03.2015

Demokratiekonferenz in Sondershausen

Nach dem Start des Bundesprogramm „Demokratie leben! am 26. März in Sondershausen (kn berichtete bereits Neues Bundesprogramm gestartet) sollen in einer Demokratiekonferenz detaillierte Informationen zum Bundesprogramm bei der Auftaktveranstaltung weiter gegeben werden...

Die„Demokratiekonferenz“ findet am 16. April, um 16.00 Uhr in der Musikakademie (ehemaliger Marstall) in Sondershausen statt.

Die Demokratiekonferenz dient der gemeinsamen Erarbeitung und Bestimmung der Ziele und zukünftigen Ausrichtung der lokalen Partnerschaft für Demokratie im Kyffhäuserkreis mit zivilgesellschaftlichen Akteuren, Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Hierzu werden vier verschiedene Workshops zu Themen wie Baustelle Willkommenskultur, Rechtsextremismus im Kyffhäuserkreis, Stärkung des Bürgerengagements und Jugendbeteiligung angeboten. Des Weiteren wird in einem Impulsreferat aktuelle Entwicklungen und Informationen zum Thema Asyl in Thüringen aufgezeigt werden.

Ausgeschlossen sind Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind.

Unseren Flyer zum Herunterladen und gerne auch zum Weitergeben finden Sie hier, so die Veranstalter:

Flyer zur Demokratiekonferenz

Die Lokale Partnerschaft für Demokratie wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und im Rahmen des Thüringer Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit "DENK BUNT" durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport gefördert.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.