tv nt eic kyf msh nnz uhz
Sa, 12:21 Uhr
18.04.2015

Das Wetter - heute, morgen, übermorgen

Heute Mittag und bis zum Abend ist es heiter bis wolkig mit viel Sonne. Niederschlag fällt nicht. Bei schwachem, im Bergland mäßigem Nordwind steigt die Temperatur auf 9 bis 12, im Bergland auf 5 bis 9 Grad. In der Nacht zum Sonntag ist es gering bewölkt oder klar...

Wetter-Bild (Foto: Gernot Thelemann) Wetter-Bild (Foto: Gernot Thelemann)

Nur vom Eichsfeld bis ins Altenburger Land ziehen einige dichtere Wolkenfelder vorüber. Es bleibt aber überall trocken. Die Temperatur sinkt auf 2 bis 0, im Bergland auf 1 bis -1, in Bodennähe bis -3 Grad. Dabei weht der Nordwind weiterhin schwach.

Anzeige MSO digital
Am Sonntag zeigt sich trotz zeitweise dichterer Quellbewölkung auch gelegentlich die Sonne. Es bleibt trocken. Bei schwachem bis mäßigen Nord- bis Nordwestwind liegen die Tageshöchsttemperaturen zwischen 14 und 16, im Bergland zwischen 9 und 13 Grad. In der Nacht zum Montag ist es wechselnd bewölkt. Einzelne Regentropfen sind anfangs der Nacht möglich. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordwest. Die Temperatur sinkt auf 5 bis 3 Grad.

Am Montag scheint verbreitet die Sonne. In der zweiten Tageshälfte erreichen dichtere Quellwolken den Norden des Freistaates und ziehen allmählich südwärts. Aus ihnen fällt aber kaum Regen. Die Temperaturen steigen bei schwachem Nordwest- bis Nordwind auf 12 bis 16, im Bergland auf 8 bis 11 Grad. In der Nacht zum Dienstag fällt anfangs im Werratal noch etwas Regen. Später klart es auch dort von Norden her auf und die Temperaturen gehen auf 2 bis -1, in den Mittelgebirgen bis -3 Grad zurück. Der Wind weht dabei nur schwach
aus nördlichen Richtungen.

Am Dienstag lässt im Tagesverlauf die Zufuhr kalter Luft weiter nach. Bei wechselnder Bewölkung steigt die Temperatur im Tagesverlauf auf 13 bis 17, im Bergland auf 7 bis 12 Grad. Der Nordostwind frischt im Tagesverlauf noch einmal mäßig auf. In der Nacht zum Mittwoch geht die Temperatur bei geringer Bewölkung oder klarem Himmel und nur schwachem Wind mindestens gebietsweise erneut in den leichten Frostbereich bis -1 Grad zurück. Mit Frost in Bodennähe bis -3 Grad muss verbreitet gerechnet werden.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055