nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 17:58 Uhr
27.05.2015

Spanische Leckereien

„Hofküche“ bietet zu den Thüringer Schlossfestspielen Sondershausen spanische Leckereien. Restaurantleiter Ralf Dittmann und Intendant Lars Tietje präsentierten Festspielkarte. Hier weitere Einzelheiten...

Nicht nur musikalisch, sondern auch kulinarisch locken die Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen in diesem Jahr mit südländischem Flair. Passend zum Festspielstück, der Oper „Carmen“, hat das Restaurant „Hofküche“ im Schloss Sondershausen eine Festspielkarte mit spanischen Leckereien kreiert. Restaurantleiter Ralf Dittmann und Intendant Lars Tietje stellten sie gestern der Presse vor, Ihre Nordthüringer Online-Zeitungen berichteten bereits.


Von Gazpacho über spanische Paella bis hin zu Crème Katalan reichen die Köstlichkeiten, die sich das Team der „Hofküche“ eigens für die diesjährige Saison der Schlossfestspiele hat einfallen lassen. Doch damit nicht genug: Auch die gastronomische Versorgung der Festspielbesucher im Schlosshof bestreitet die „Hofküche“ mit ihren Partnern. Getränke und kleine Snacks gibt es ab anderthalb Stunden vor der Vorstellung, in der Pause und natürlich auch zum Ausklang des Abends bei Klaviermusik.

Für Essen a la carte hat die „Hofküche“ ab drei Stunden vor Vorstellungsbeginn geöffnet. „Wir empfehlen den Gästen, zu einer frühen Uhrzeit zu reservieren, damit bis zum Vorstellungsbeginn genug Zeit für das Essen bleibt“, erklärt Ralf Dittmann.

Dass die Gastronomie bei den Thüringer Schlossfestspielen groß geschrieben wird, hat Tradition. „Wir versuchen, bei den Schlossfestspielen ein Gesamterlebnis zu schaffen. Die Besucher sollen einen schönen Abend im Schlosshof erleben, und dazu gehört ganz wesentlich die Gastronomie“, betont Intendant Lars Tietje. „Es ist toll, dafür einen Partner wie die ‚Hofküche‘ zu haben.“

Spanische Leckereien (Foto: Birgit Susemihl) Spanische Leckereien (Foto: Birgit Susemihl)

Foto: v. li. Restaurantleiter Ralf Dittmann, Patrick Seeger, Jessica Konetzny, Benjamin Schmidt und Intendant Lars Tietje präsentieren die Festspielkarte der „Hofküche“; Foto: Birgit Susemihl

Reservierungen nimmt die „Hofküche“ im Schloss Sondershausen unter 0 36 32/667 24 00 gerne entgegen. Karten für die Vorstellungen der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen – die Oper „Carmen“, die Open-Air-Konzerte „Rock meets Classic“ und „Musical Night“ sowie die Kinderoper „Der Raub des Prinzen Hugo“ – und für den Shuttlebus von Nordhausen am 5., 8., 12. und 16. Juli gibt es an der Theaterkasse des Theaters Nordhausen (Tel. 0 36 31/98 34 52), in der Touristinformation Sondershausen (Tel. 0 36 32/78 81 11), im Ticket Shop Thüringen und den Pressehäusern der Zeitungsgruppe Thüringen sowie im Internet unter www.schlossfestspiele-sondershausen.de.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.