nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 11:53 Uhr
10.10.2018
Meldung aus dem Landratsamt

Gemeinsam gegen Depressionen

Erster Aktionstag der seelischen Gesundheit im Kyffhäuserkreis geplant. Dazu diese Meldung aus dem Landratsamt...

Das Gesundheitsamt des Kyffhäuserkreises lädt erstmalig zu einem Aktionstag der seelischen Gesundheit am Mittwoch, den 17.10.2018 um 13:00 Uhr in das Bürgerzentrum Cruciskirche Sondershausen ein. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Familienzentrum „ Düne“ e.V., von der gesetzlichen Krankenkasse BKK -Landesverband Mitte und von vielen Einrichtungen und Akteuren, die Menschen mit einer psychischen Erkrankung zur Seite stehen. Die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung hat Frau Landrätin Antje Hochwind (SPD) übernommen.

Gemeinsam wollen wir ein Zeichen gegen Vorurteile und die Stigmatisierung psychischer Erkrankungen setzen. Das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit ruft auch in diesem Jahr wieder bundesweit zu einer Woche der Seelischen Gesundheit auf. Rund um den WHO Welttag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober starten dazu bundesweit Aktionen, Veranstaltungen und vieles mehr.

Im Fokus dieses ersten Aktionstages der seelischen Gesundheit in unserem Kreis steht das Thema Depressionen. Ein Anliegen ist, dass an Depressionen erkrankte Menschen eine angemessene Unterstützung erhalten. Aber auch für Angehörige, Freunde und Arbeitskollegen kann die seelische Erkrankung eines nahen Menschen zu einer Belastung werden.

Mit einem bunten Mix aus Informationen, Begegnungen und Musik geht es darum, Vorurteile zu besiegen und Brücken zu bauen. Neben einem Fachvortrag und dem Bericht einer Betroffenen bietet der Aktionstag einen Ort zum Austausch und gegenseitigem Kennenlernen. Verschiedene Organisationen und Einrichtungen präsentieren ihre Angebote.

Alle Interessierte, Betroffene und Angehörige sind herzlich eingeladen.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Gesundheitsamt unter der Telefonnummer 03632 / 741-485 oder per Email unter j.andreeva@kyffhaeuser.de.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.