nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 11:02 Uhr
08.11.2018
Neues aus Bad Frankenhausen

Gesundheitstag in der Kyffhäuser-Therme wurde gut besucht

Beim Gesundheitstag in der Kyffhäuser-Therme stand natürlich die Gesundheit im Mittelpunkt. Einrichtungen präsentierten sich auf einer kleinen Messe rund um die Gesundheit, Prävention und Wellness, so die Meldung vom Stadtmarketing Bad Frankenhausen...

Der Gesundheitstag am 05. November befasste sich rund um die Themen:
Entspannung, Gesundheit, Fitness und Information.
Kurdirektor Jens Lüdecke konnte sich freuen, denn der Besucherandrang war sehr groß. Es war für Jeden wieder etwas dabei.

Gesundheitstag in der Kyffhäuser-Therme wurde gut besucht (Foto: Peter Möbius)
Im Foyer präsentierten sich von 10:00 bis 16:00 Uhr regionale Partner wie das DRK Manniske Krankenhaus Bad Frankenhausen, die IKK Classic, die BAMER- Krankenkasse, der Imkerverein Bad Frankenhausen und Umgebung e.V., das IBKM Ergotherapiepraxis Bad Frankenhausen sowie das „Sanitätshaus“ Frank Zimmer und das Fachgeschäft für Augenoptik „Optik Mohr“ aus Artern.

Erstmals dabei war Frau Sabine Pusch vom Kyffhäuserobst aus Rottleben.
Sie präsentierte heimisches Obst und Obstprodukte vom Frankenhäuser Schlachtberg im Naturpark Kyffhäuser. Es wissen sicherlich nicht viele Bürger, dass sich im Naturpark Kyffhäuser der größte neu angelegte Obstsortenbestand Deutschland befindet. Er ist Bestandteil der Deutschen Genbank „Obst“. Die ersten Obstbäume wurden im Jahr 2000 gepflanzt. Derzeit werden dort über 800 verschiedene Obstsorten (Kirsche, Äpfel, Pflaume, Birne, Pfirsich, Aprikose) auf etwa
2000 hochstämmigen Obstbäumen erhalten.

Gesundheitstag in der Kyffhäuser-Therme wurde gut besucht (Foto: Peter Möbius)
Das hier angebotene Obst und die Obstprodukte ist garantiert unbehandelt und nicht gespritzt einfach „BIO“.
Es werden vorwiegend alte und bewährte Obstsorten aus unserer Region verwendet und dadurch erhalten. Der Verkauf unterstützt den Erhalt des Sortengartens und damit alter regionaler Obstsorten und dient zur Förderung regionaler Produkte.

Am Stand vom DRK Manniske Krankenhaus Bad Frankenhausen konnte man sich zu Gesundheitsfragen beraten und gleichzeitig den Blutzuckerspiegel messen lassen.

Das Sanitätshaus Zimmer aus Artern mit Filiale in Bad Frankenhausen bot einen Venentest an. Venenfunktionsmessung mittels digitaler Photoplethymographie
(D-PPG).
Interessant war auch die Messung des Augeninnendrucks durch die Fa. Optik Mohr aus Artern.

Das Team des Kurmittelhauses in der Kyffhäuser-Therme lud zu Schnuppermassagen ein. So war es sehr praktisch, sofort eine Probemassage zu bekommen und sich gleichzeitig beraten zu lassen.
Am Eingang ging es süß zu, denn der Imkerverein Bad Frankenhausen e.V. erläuterte das Naturprodukt Honig und präsentierte wie es gewonnen und verarbeitet wird.

Viele Besucher nutzten diese Testangebote. Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Der Kurdirektor Jens Lüdecke überzeugte sich selbst von den vielfältigen Angeboten der Aussteller in der Kyffhäuser-Therme.
Im nächsten Jahr, so Lüdecke, findet garantiert wieder ein Gesundheitstag statt.

Text & Fotos:
P. Möbius
Stadtverwaltung
Bad Frankenhausen
Gesundheitstag in der Kyffhäuser-Therme wurde gut besucht (Foto: Peter Möbius)
Gesundheitstag in der Kyffhäuser-Therme wurde gut besucht (Foto: Peter Möbius)
Gesundheitstag in der Kyffhäuser-Therme wurde gut besucht (Foto: Peter Möbius)
Gesundheitstag in der Kyffhäuser-Therme wurde gut besucht (Foto: Peter Möbius)
Gesundheitstag in der Kyffhäuser-Therme wurde gut besucht (Foto: Peter Möbius)
Gesundheitstag in der Kyffhäuser-Therme wurde gut besucht (Foto: Peter Möbius)
Gesundheitstag in der Kyffhäuser-Therme wurde gut besucht (Foto: Peter Möbius)
Gesundheitstag in der Kyffhäuser-Therme wurde gut besucht (Foto: Peter Möbius)
Gesundheitstag in der Kyffhäuser-Therme wurde gut besucht (Foto: Peter Möbius)
Gesundheitstag in der Kyffhäuser-Therme wurde gut besucht (Foto: Peter Möbius)
Gesundheitstag in der Kyffhäuser-Therme wurde gut besucht (Foto: Peter Möbius)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.