nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 17:26 Uhr
08.11.2018
Meldung aus der Wirtschaftswelt

isoplus ausgezeichnet als "Hervorragender Ausbildungsbetrieb"

Das Sondershäuser Familienunternehmen isoplus Fernwärmetechnik GmbH wurde zum dritten Mal, von der IHK Erfurt, als „Hervorragender Ausbildungsbetrieb“ ausgezeichnet, im Rahmen der Veranstaltung „Gala der Besten“. ausgezeichnet. Auch bei den BerufsInfotagen ist isoplus dabei. Dazu diese Meldung...

Diese Auszeichnung wurde dem Unternehmen vom Präsidenten der IHK Erfurt, Herrn Dieter Bauhaus, und dem Geschäftsführer der Agentur für Arbeit, Herrn Karsten Froböse, überreicht.

Aufgrund des steigenden Fachkräftemangels hat isoplus die Anzahl der Auszubildenden in den letzten 5 Jahren über 50 Prozent gesteigert.
Dies stets mit Erfolg, denn auch die Auszubildenden wurden schon drei Mal von der WAGO Stiftung ausgezeichnet.

Jeder erfolgreiche Auszubildende erhält ab dem zweiten Lehrjahr eine Übernahmegarantie, um Fachkräfte in der Region zu halten und jungen Menschen Sicherheit zu geben hier zu bleiben.

Zusätzlich zu Fachkräftesicherung hat die isoplus Fernwärmetechnik GmbH in den letzten zwei über 80 neue Mitarbeiter eingestellt.

isoplus ausgezeichnet als "Hervorragender Ausbildungsbetrieb" (Foto: Isoplus)
Foto: isoplus

Morgen, den 09.11.2018, startet die zweitägige Berufsmesse „17. BerufsInfotage“ in der in der Bundeswehrhalle Sondershausen. Es präsentieren sich 54 Unternehmen und Institutionen, Hoch- und Fachschulen, Bildungsträger aus dem Kyffhäuserkreis und über die Kreisgrenze hinaus.

Auf einer Fläche von 20qm wird auch isoplus jungen Interessenten „Rede und Antwort“ stehen und für die Ausbildung von viele unterschiedlichen Berufsgruppen werben.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

08.11.2018, 22.15 Uhr
Kobold2 | Welche Kriterien
werden hier für die Bewertung herangezogen?
Arbeitskultur gehört sicher nicht dazu.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.