nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 00:13 Uhr
15.06.2019
Meldung aus dem evang. Kirchenkreis

Orgeleinweihung in Bad Frankenhausen

In der nächsten Woche ist es soweit: Die Orgeleinweihung in Bad Frankenhausen nach Restaurierung der Strobel-Orgel steht vor der Tür...

Am 23. Juni kann nun endlich, nach 4jähriger Sanierungsarbeit durch die Firma Eule, die große Strobel-Orgel in der Unterkirche Bad Frankenhausen wieder eingeweiht werden. Das Instrument ist die größte erhaltene Orgel des Thüringer Orgelbauers Julius Alexander Strobel und darüber hinaus die größte romantische Orgel, die in einer Thüringer Werkstatt gebaut wurde und noch erhalten ist. Mit ihren 49 Registern auf 3 Manualen gehört sie zu den bedeutensten Großorgeln der Romantik im ganzen mitteldeutschen Raum. Viele Jahre hat die Kirchengemeinde Bad Frankenhausen die Restaurierung geplant, Anträge gestellt, Gelder besorgt, Fürsprecher gesucht und gefunden, bevor die Arbeiten an der Orgel beginnen konnten. Ende 2015 wurde die Orgel dann ausgebaut und in die Werkstatt der Firma Eule gebracht, die sie seither umfangreich restauriert hat.

Mit der Hilfe vieler Menschen in Bad Frankenhausen, der Region, aber auch deutschlandweit konnte nun das große Vorhaben realisiert werden, nicht zuletzt haben der Kirchenkreis, unsere Landeskirche, die EKM, und das Thüringer Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) mit großen Summen zum Erhalt unserer Orgel beigetragen. Dafür sind wir sehr dankbar!

Unsere Freude über die frisch restaurierte Orgel möchten wir gerne mit Ihnen teilen, dazu laden ganz herzlich in die Unterkirche Bad Frankenhausen sein! Am 23. Juni 2019 findet um 10.00 Uhr der Einweihungsgottesdienst mit OKR Christhard Wagner, Kantorin Laura Schildmann und Pfarrerin Nadine Greifenstein statt.

Um 16.00 Uhr spielt Prof. Leo van Doeselaar das Einweihungskonzert. Prof. van Doeselaar ist international gefragter Orgelsolist. Seit 1995 hat er eine Professur für Künstlerisches Orgelspiel an der Universität der Künste (UdK) in Berlin inne. Darüber hinaus ist er Titularorganist am Concertgebow Amsterdam und an verschiedenen niederländischen Orgeln. Als Orgelsolist, Continuospieler und Pianist spielte Leo van Doeselaar eine große Anzahl von CD-Aufnahmen für diverse Labels ein.

An unserer Strobel-Orgel wird er, neben Werken von Franz Liszt und Johann Sebastian Bach, eine Komposition von Prof. Mark Andre spielen. Das Werk iv 15 (Himmelfahrt) wird ganz neue, unerwartete Klänge aus unserer Orgel locken, und dem Hörer eine neue Sicht, ein neues Verständnis auf die Himmelfahrt von Jesus Christus eröffnen. Das Werk ist als Auftragskomposition des Orgelvereines (Orgelfreunde der Großen Strobel-Orgel e.V.) extra für die Wiedereinweihung unserer Orgel entstanden. Dazu konnten wir einen der führenden europäischen Komponisten gewinnen: Mark Andre. Es ist seine erste Komposition für Orgel für unsere Orgel! Darauf sind wir sehr stolz. Seitdem Andre bei den Donaueschinger Musiktagen 2007 den Preis des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg zugesprochen bekam, wurde die öffentliche Aufmerksamkeit noch stärker auf sein Schaffen gelenkt. Aber auch schon vorher erhielt Andre zahlreiche wichtige Preise, 2002 wurde ihm der Förderpreis des Ernst von Siemens Musikpreises verliehen. Aktuell ist Andre einer der am meisten gefragten Komponisten Neuer Musik. Der evangelische Glauben ist Mark Andre sehr wichtig. So finden sich in seinen Werken vielfach Bezüge zum Glauben und zur Bibel. 2017 wurde er mit dem Kunst- und Kulturpreis deutscher Katholiken ausgezeichnet. Mark Andre wird bei dem Konzert anwesend sein.


Die anschließende Woche soll in Bad Frankenhausen der Orgel gewidmet sein:

Am Donnerstag (27. Juni, 19.30 Uhr) gibt es ein Konzert für Chor und Orgel. Gespielt und gesungen werden Werke von Ch. Gounod, L. Vierne, J.S. Bach. Beteiligt sind die Kantoreien Bad Frankenhausen und Oldisleben unter der Leitung von Kantorin Laura Schildmann, die auch die Orgel spielen wird.

Am Samstag, dem 29. Juni lädt die Kirchengemeinde Bad Frankenhausen zur Orgelnacht ein: Ab 18 Uhr werden in der Unterkirche ehemalige Kantoren und Nachbarkantoren an der großen Strobel-Orgel spielen (bis 23 Uhr). Für einen Imbiss ist gesorgt.



→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.