nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 12:00 Uhr
08.09.2019
Kulturszene aktuell

Hörmal im Denkmal

Traditionell veranstaltete die Kyffhäusersparkasse am Vortag zum "Tag des offenen Denkmals" eine Kabarettveranstaltung im Historischen Ochsenstall im Klostergut Mönchpfiffel-Nikolausrieth. Ein bekannter Kabarettist war am Samstag zu Gast und begeisterte das Publikum...

Kabarettist Frank Sauer war mit seinem Programm "Mit Volldampf in die Sackgasse" in den Historischen Ochsenstall im Klostergut Mönchpfiffel gekommen.


Der Sparkassenvorstandsvorsitzende Markus begrüßte die zahlreichen Gäste (über 200) im Saal, sprich ehemaliger Ochsenstall. Er wies nochmals auf die schöne Tradition dieser Veranstaltung hin, die immer am Vortag des Tags des offenen Denkmals stattfindet. Zusätzlich zu den Gästen war auch der Verwaltungsrat der Kyffhäusersparkasse eingeladen worden. Biere dankte der Sparkassen-Kulturstiftung für die Unterstützung, die diser Veranstaltung zu Teil wurde. Biere begrüßte den 2. Beigeordneten Dietmar Strickrodt (Die Linke) der in Vertretung von Landrätin Antje Hochwind-Schneider (SPD) an an der Veranstaltung teil. Unter den Gästen und immer wieder gern hier, Dr. Michael Grisko von Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

Nach Ingo Oschmann oder zum Beispiel Christoph Sieber in den früheren Jahren brauchte sich Frank Sauer mit seinen Programmen nicht zu verstecken. Im Jahre 2004 gab es hier die erste Veranstaltung im Rahmen von "Hörmal im Denkmal".

Das Motto des Tags des offenen Denkmals®: Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur! Biere verwies darauf, das gerade der Ochsenstall (1737 als Stall und Speicher gebaut), dem Motto entspricht: Altes Gebäude mit neuer moderner Technik).


Geschäftsführerin Britta Ronnenberg vom Klostergut Mönchpfiffel dankte für die Durchführung dieser Veranstaltung und dem jahrelange Engagement Kyffhäusersparkasse. Natürlich bekam auch Frank Sauer ein kleines Abschiedsgeschenk. Das passierte aber erst nach dem Frank Sauer am Ausgang jedem Besucher eine Informationskarte u.a. mit seine Webseite (www.franksauer.net) übergeben hatte.

Ronnenberg verwies auch nochmals darauf, dass am heutigen Sonntag auf dem Gelände zum Denkmalstag auch ein Markt abgehalten wird.


Gefallen hat es in jedem Fall auch dem Publikum und die werden Fran Sauer in jedem Fall auch weiterempfehlen. Frank führte mit seinem Programm "Mit Volldampf in die Sackgasse" durch die Welt der aktuellen menschlichen "Fehlentscheidungen". Dabei gab es für die Besucher vieles Zum Schmunzeln.

Auf die Schippe genommen wurde die Geschwindigkeit. die unsere Leben bereichern soll, aber oft in eine Sackgasse führt. Köstlich wie er die Handy-Nutzer auf die Schippe nimmt und auch die Ärtze bekamen ihr "Fett" weg.

Kräftig wurde der Gender-Wahn auf die Schippe genommen. Jetzt heißt es eher "Wasserperson mit Kristallisationshintergrund", weil ja eigentlich der Ausdruck Schneemann verpönt sein sollte, weil ja keiner von einer Schneefrau spricht. Es war nicht das einzige Wortgebilde in seinem Vortrag das er aufs Korn nahm, der Gesang und Rap einschloss.

Und so reihte sich Gag an Gag und so lauschte kn zum Schluss mehr dem tollen Programm als sich hier Gags zu notieren. Es war ein hörenswerte Veranstaltung und Markus Biere bot an, auch nächstes Jahr gibt es hier wieder ein Kabarettprogramm.

Im Kyffhäuserkreis werden, wenn sich kn nicht verzählt hat, 30 Denkmale am Denkmalstag teilnehmen, von A wie Artern über Bad Frankenhausen und Ebeleben bis hin zu Roßleben-Wiehe und Sondershausen.
Hörmal im Denkmal (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hörmal im Denkmal (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Hörmal im Denkmal (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.