nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 18:58 Uhr
08.10.2019
Kulturszene aktuell

Rückblick auf das Museumsfest

Am vergangenen Samstag (5.10.) fand unser Museumsfest zum 30. Eröffnungsjubiläums des Panorama Museums statt und es war schön, so die Feststellung von Fred Böhme und gibt hierzu zahlreiche Informationen...

Gerade das Kinderfest am Nachmittag war ein echter Türöffner, denn viele neue Gesichter waren da zu sehen, die mitunter staunend feststellten: „Wir wussten gar nicht, dass das hier so schön ist!“ Die Kleinen stürmten die Hüpfburg, die Eltern probierten mal einen der Liegestühle in der Eingangshalle und lauschten den Houseklängen von DECADE UNDERGROUND. Dann war da auch gleich der Mann im rosa Anzug der aus Luftballons Wunschfiguren für die kleinen Gäste formte und denen ein Staunen und Lächeln ins Gesicht zauberte. Auf dem Vorplatz wurden die Figuren auf den Sockeln nachgestellt und erwachten zum Leben, in der Studiogalerie ließen sich manche Kinder schminken und sahen danach ganz verändert aus, andere probierten sich mit Kreide auf einer langen Papierbahn aus, die eine Art Party-Panorama werden


„MF, ein Kunstwerk wird ausgepackt“ Foto Johanna Huthmacher / Archiv Panorama Museum

sollte und wieder andere versetzten sich in die Rolle von Museumsmitarbeitern, die angelieferte Kunstwerke fachgerecht für einen Ausstellungstransport verpacken durften. Aber man konnte sich auch von einem Schnellzeichner porträtieren lassen.


Etwas versteckt in der Museumspädagogik illustrierten Eltern und Kinder absurde Zufallssätze und hatten ihren Spaß dabei. Besonders eindrücklich war sicher das verzauberte Panorama-Gemälde im
Bitte hier Foto „MF, Taschenlampenführung“ einfügen!
Licht kleiner Taschenlampen und nicht zu vergessen der kleine Umzug mit den zuvor selbstgebastelten Lampions. Allen Mitwirkenden sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

Gegen 19:00 Uhr begann mit FOX AND BONES in der Eingangshalle das Abendprogramm, zwei amerikanische Musiker, deren Musik sehr schnell Freunde fand. Zeitgleich begannen nach der Begrüßung durch den Direktor des Panorama Museums und den Bad Frankenhäuser Bürgermeister eine Vielzahl von Angeboten wie Führungen durch das Panorama-Gemälde, durch die Tübke-Ausstellung, durch das technische Herz des Museums und durch die eigens zu diesem Fest konzipierte Schau „30 Jahre 30 Bilder“.

Daneben konnte in der Museumspädagogik nach einer kleinen Vorstellung verschiedener Radiertechniken ganz praktisch ausprobiert werden, wie man eine Radierung ausführt und druckt, im Studiokino liefen kleine Filmdokus über museumspädagogische Projekte aus den 30 Jahren Panorama-Geschichte oder die Besucher bestimmten ihr Lieblingsbild aus der Sonderschau zu diesem Fest. Es gab auch ein Quizz für die kleinen und die großen Besucher. Etwas später verzauberte GREY PARIS das Publikum vor der Kulisse des Panorama-Gemäldes mit atmosphärischen Piano-Klängen, angereichert durch diverse elektronische Soundschnipsel. Seine Zuhörer wirkten wie verzaubert und nicht wenige bedauerten, dass dieser Auftritt nur eine Stunde dauerte und dann für die Krimilesung Platz machen musste.


Fox & Bones“, Rechteinhaber: Fred Böhme / Archiv Panorama Museum

Für eine ganze Reihe der Gäste war allerdings das Konzert des ALEXANDER BLUME TRIOS verstärkt durch den Mundharmonika-Virtuosen Bernd Kleinow der musikalische Höhepunkt des Abends. Bernd und Alexander waren bereits Mitstreiter bei Stefan Diestelmann gewesen und präsentierten sich nun zusammen mit der nächsten Musikergeneration. Bernd erzählte nach dem Konzert, dass es mal wieder richtig schön gewesen sei und ganz ähnlich sahen das wohl auch eine ganze Reihe der Gäste, die bis zum Ende dieses Konzertes ausgeharrt und eine Menge Spaß gehabt hatten. Fred Böhme
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.