nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 09:05 Uhr
24.11.2020
Meldungen aus dem Landratsamt

Corona an weiteren Schulen festgestellt - Update

Auch wenn sich das Infektionsgeschehen im Kreis in den letzten Tagen etwas abflachte, für zwei neue Schulen mussten heute Entscheidungen getroffen werden...Update 09:00 Uhr: Weitere Schule in Sondershausen betroffen:

Wie der Verwaltungsleiter des Landratsamtes Kyffhäuserkreis auf Nachfrage informierte gab es am Nachmittag diese Festlegungen.

1. TGS Menteroda, Schulteil Grundschule Keula

Weil eine Lehrerin positiv getestet wurde und Kontakt zum Lehrerkollegium hatte, wird der Schulteil Keula bis voraussichtlich Freitag geschlossen.

2. Förderzentrum Sondershausen

Hier wurde ebenfalls eine Lehrerin positiv getestet. Hier wurde entschieden, Schülerinnen und Schüler, sowie kontaktierte Lehrerinnen gehen in Quarantäne. Die Schule selbst wurde auf die Stufe Gelb gesetzt, eingeschränkter Regelbetrieb.

Hier die letzten Infektionszahlen, die bereits am Vormittag ausgegeben wurden:
Corona: Lage im Landkreis beruhigt sich

Update 09:00 Uhr: Weitere Schule in Sondershausen betroffen:

Nach Fertigstellung der gestrigen Meldung, lief noch ein weiterer Corona-Fall beim Landratsamt ein. Gleich am früher Morgen informierte der Verwaltungsleiter, dass am Geschwister-Scholl-Gymnasium Sondershausen ein weiterer positiver Corona-Befund festgestellt wurde.

Eine Lehrkraft am Geschwister-Scholl-Gymnasium wurde positiv auf Corona getestet. Neben den Festlegungen der Schulleitung, wird der Krisenstab des Landratsamtes am Vormittag entscheiden, welche weiteren Maßnahmen am Geschwister-Scholl-Gymnasium getroffen werden müssen. Über die Ergebnisse wird kn berichten.

PS.
Wegen einer ärztlichen Untersuchung bei kn, konnte die Meldung, die per Telefon kam, erst jetzt eingestellt werden.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

23.11.2020, 21.00 Uhr
Kritiker1 | Geschwister Scholl Gymnasium?
Wird hier über das Geschwister Scholl Gymnasium bewusst Stillschweigen bewahrt?
Am 24.11.2020 sollen folgende Klassen wegen eines positiven Falls einer Lehrerin zu Hause bleiben.

Klasse 6b,
Klasse 7a,
Klasse 8a.
Klasse 8b,
Klasse 9a,
Kurs Musik 11 und Kurs Musik 12

Dies ist laut Aussage eines Klassenlehrers vom Gesundheitsamt angeordnet worden.

0   |  0     Login für Vote
24.11.2020, 07.03 Uhr
@Mensch | @Kritiker1
Warum sollte Stillschweigen bewahrt werden? Vielleicht war die Information dazu der Redaktion noch nicht bekannt? Sie melden sich hier ja auch erst 21:00 Uhr.
Nicht alles, das eine Zeitung nicht veröffentlicht, muss gleich eine Verschwörung sein, also warten Sie doch bitte das Tageslicht und weitere Informationen, seitens der Presse und auch seitens der Schule erst einmal ab. Warum wird denn immer gleich "geschossen"? Ist denn heutzutage kein normaler Dialog mehr möglich?

0   |  1     Login für Vote
24.11.2020, 07.43 Uhr
Kritiker1 | @Mensch
Ich habe in diesem Fall nicht die Redaktion kritisiert, sondern die herausgegebenen Informationen des Gesundheitsamtes, da die Klassen schon am frühen Nachmittag per Mail informiert wurden. Aber nichts für ungut.
Und ein Verschwörungstheoretiker bin ich ganz bestimmt nicht.

0   |  0     Login für Vote
24.11.2020, 09.11 Uhr
Kyffhaeuser | Nichtinformation ist Strategie der Herrschenden
das war schon immer so und ich nenne es "Herrscherwissen", damit zeigt die herrschende "Klasse" ihre Macht gegenüber den Untertanen, dem Volk oder wie es ein sogenannter Politiker sagte dem "Pack" . War schon immer so , leider auch in dieser "Demokratie". Ändern lässt sich das nur, wenn man immer wieder den Finger in die Wunde legt oder z.B. wählbare Posten auf 2-3 Wahlperioden begrenzt, dann können sich nicht so leicht politische Kasten und "Clanfamilien" herausbilden, die alles immer unter sich regeln. Wenn es das Amt ehrlich meinen würde, dann hätte man ja heute am Dienstag schon mal was dazu sagen können, aber bisher ?? nichts.

1   |  1     Login für Vote
24.11.2020, 09.19 Uhr
Kyffhaeuser | war wohl 5 min zu früh
sorry mein Kommentar war wohl 5 min zu früh, nur komisch, dass schon gestern Abend die ersten Maßnahmen bekannt waren und nun erst heute Vormittag darüber entschieden werden soll. Es gibt nur eine vernünftige Entscheidung, sofort mindestens in Phase Gelb und das für alle Schulen in Thüringen ! Auf dem Rücken unserer Kinder wird hier der politische Wettstreit ausgestragen, wer hat den ... sorry, wer hat den Kreis mit den am längsten offen Schulen ? In der Zwischenzeit verbreiten die Kinder das Virus seelenruhig in alle Haushalte und wir Eltern werden durch Maßnahmen des Staates einer lebensgefährlichen Gesundheitsgefahr ausgesetzt. Wenn das 1. Elternteil verstorben ist, dann ist das Geschrei groß ! Hier sieht man wieder die Verantwortungslosigkeit unserer Politiker, alle Empfehlungen des RKI ignorieren und und so tun als wäre nichts. Abstand überall ?? außer in der Schule natürlich, ein Widersinn.

0   |  2     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.