nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 09:35 Uhr
06.05.2021
Tag der Befreiung

Gedenken an die Opfer

Die Corona-Pandemie hat uns allen eine unerwartete, für viele schwere Prüfung auferlegt. Der Tag der Befreiung in eben diesen Krisenjahren 2020/21 gibt damit umso mehr Anlass, das Augenmerk zurück auf das Jahr 1945 zu richten...



Diese rückblickende Perspektive trägt gegebenenfalls dazu bei, die individuelle Sicht auf die aktuellen Ereignisse zu verändern und deren historische Einordnung anzupassen. Fast sechs Millionen Menschen in unserem Land sind 80 Jahre und älter. Viele von ihnen könnten berichten, wie vergleichsweise begrenzt die heutige Krise ist, die uns als epochaler Einschnitt erscheint. Vor 76 Jahren, am 8. Mai 1945, endete mit der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht der Zweite Weltkrieg in Europa.

Noch einen Monat zuvor, am 9. April 1945, wurden zahlreiche Widerstandskämpfer hingerichtet. In Flossenbürg, Berlin-Plötzensee, Dachau und andernorts. Es waren Menschen aus allen politischen Gruppen und Schichten des Volkes, Soldaten, Arbeiter, Geistliche, Adlige. Die ungeheuerlichen Ausmaße und Folgen dieses von Deutschland ausgegangenen Angriffskrieges sind einzigartig in der Geschichte: Über 60 Millionen Menschen, mehr als die Hälfte von ihnen Zivilisten, verloren ihr Leben durch kriegerische Handlungen, Völkermord in den Konzentrationslagern, Flucht Bombardierung, Vertreibung und Verschleppung.

Am 8. Mai jährt sich der Tag der Befreiung zum 76. mal, mit einer Kranzniederlegung Gedenken Kersten Steinke und die Mitglieder der Linken am Samstag den 8. Mai um 10.00 Uhr am Mahnmal der Opfer des Faschismus, dem 76. Jahrestag der Befreiung Deutschlands von der Nazidiktatur, dem sich ein weiteres Gedenken auf dem sowjetischen Ehrenfriedhof im Rosengarten anschließt. In diesem Jahr ist es ein anderes, stilleres Gedenken. Bitte denken Sie bei Teilnahme an die geltenden Vorschriften zum Infektionsschutz. Ein Mund- und Nasenschutz ist zu tragen. Die LINKE Sondershausen
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

06.05.2021, 10.15 Uhr
DonaldT | Gedenken an die Opfer Tag der Befreiung duch die Linke
Scheinheiliges Getue!

Warum erhebt die Linke nicht die Stimme, wenn es um Sanktionen, gegen eben diese Befreier, geht?

2   |  2     Login für Vote
06.05.2021, 12.25 Uhr
Micha123 | Tag der Befreiung
Ja, warum erheben Die Linke nicht ihre Stimme gegen diese Sanktionen?

Im Grunde sind dies alles Maßnahmen, welche erneut zu Krieg und Gewalt führen können.
Was damals passierte, das darf man nicht vergessen. dem muss immer wieder erinnert werden.
Leider ist es heute so, dass man überall auf der Welt schon wieder beginnt und lässt die Säbel rasseln.
Hat man nichts von der Geschichte gelernt?

0   |  3     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.