tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 11:15 Uhr
04.08.2021
IHK startet mit digitalem Berichtsheft ins neue Lehrjahr

Ausbildungsnachweis ab sofort ohne Zettelwirtschaft

Die Pflege des Ausbildungsnachweises wird endlich zeitgemäßer und einfacher. Mit dem Digitalen Berichtsheft haben die Industrie- und Handelskammern ein Angebot entwickelt, das Auszubildende, Ausbilder und IHK-Mitgliedsunternehmen ab sofort kostenlos nutzen können...

Zu den wichtigsten Pflichten eines Auszubildenden gehört der tägliche Eintrag ins Nachweisheft. Auch für den Ausbilder waren diese Aufzeichnungen bisher stets mit einigem bürokratischem Aufwand verbunden: „Alle Tages- und Wochenberichte mussten auf Papier verfasst und eingereicht werden. Anschließend wurde diese gesichtet und vom Ausbilder freigezeichnet“, schildert Thomas Fahlbusch, Abteilungsleiter Aus- und Weiterbildung bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt, den bisherigen Ablauf.

033
Doch diese Zeiten wären nun vorbei, denn pünktlich zum Start ins erste Lehrjahr gibt es eine digitale Lösung für sämtliche anerkannte IHK-Ausbildungsberufe. „Wir stellen das neue Digitale Berichtsheft allen Auszubildenden, Ausbildern und Mitgliedsunternehmen der IHK kostenlos zur Verfügung“, so Fahlbusch. Voraussetzung für die Nutzung wäre lediglich eine Vorabregistrierung über www.erfurt.ihk.de/berichtsheft, dort finden sich auch alle Details zum Leistungsumfang des Digitalen Berichtshefts.

Das Digitale Berichtsheft ist die erste Anwendung innerhalb des „Serviceportals Bildung“, der neuen, multifunktionalen Bildungsplattform der deutschen Industrie- und Handelskammern. Diese dient als zentrale

Schnittstelle zwischen Ausbildungsunternehmen und IHKs und soll alle wichtigen bildungsbezogenen Tätigkeiten zukünftig effizient und digital abwickeln. Weitere geplante Ausbaustufen sind der Digitale Ausbildungsvertrag und das Digitale Prüfungsmanagement.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.