tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 16:08 Uhr
28.10.2021

Stellenweise Nebel und am Freitag erneut sonnig

Ein Hoch bringt uns am Freitag vielerorts sonniges und mildes Wetter. Allerdings hält sich in einigen Regionen dichter Nebel, der auch im Tagesverlauf der Sonne kaum eine Chance lässt...


Der Freitag startet vor allem im Rhein-Main-Gebiet sowie regional in Süddeutschland mit teils dichtem Nebel. In den Flusstälern von Donau und Isar kann sich der Nebel als zäh erweisen, stellenweise bleibt es dann auch bis zum Nachmittag trüb. Ansonsten gibt es nur einzelne Nebelfelder, die sich rasch auflösen und dann meist sonnigem Wetter Platz machen. Die meisten Sonnenstunden gibt es dabei im Osten. Die Temperaturen liegen zwischen 14 und 17, im Dauergrau bei rund 12 Grad.

Anzeige MSO digital
Am Samstag gibt es im Süden erneut stellenweise dichten Nebel. Allerdings kann sich die Sonne zügig durchsetzen. Abgesehen von nur einzelnen Wolken ist es in vielen Landesteilen freundlich. Von Frankreich und Benelux her kündigen allerdings dichtere Wolken und erste Tropfen eine nahende Wetterumstellung an. Die Höchstwerte liegen zwischen 12 Grad in Freiburg und 17 Grad in Münster.

Am Sonntag lenkt ein Tief noch mildere Luft ins Land. Dabei zeigt das Thermometer verbreitet Werte über 15 Grad an. Örtlich sind sogar 19 Grad nicht ausgeschlossen. Im Westen lebt der Wind spürbar auf und im Tagesverlauf zieht dort eine Wetterfront mit Regenfällen auf. Anfang November wird es dann deutlich kühler und ungemütlich.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055