nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 06:29 Uhr
19.08.2011

Mittel entsperren lassen?

Am Mittwoch trat in Bad Frankenhausen der Jugendhilfeausschuss des Kyffhäuserkreises zusammen. Hier das Wichtigste in Kürze....

Einstimmig angenommen wurde ein Antrag, der vorsieht, dass der Kreistag die rund 6.000 Euro Betriebskostenzuschuss für Jugendhilfeeinrichtungen entsperren soll. Im Zuge der Haushaltsperre können die Mittel zurzeit nicht ausgegeben werden (kn berichtete bereits).
Weitere 24.000 Euro wurden entsprechende der Antragstellungen vergeben.

Der Jugendhilfeausschuss beschloss die Vorlage der Verwaltung des Jugendamtes zur prioritären Auflistung der Anträge auf eine Zuwendung im Rahmen des Investitionsprogramms „Kinderbetreuungsfinanzierung“ 2008 - 2013 für das Jahr 2012.

Die Verwaltung des Jugendamtes hat die Anträge aufgelistet und entsprechend bewertet. Die für das Jahr 2012 zur Verfügung stehenden Mittel in Höhe von 308.144,78 EUR sollen in Anspruch genommen werden. Eventuelle restliche Mittel können in das letzte Förderjahr 2013 übertragen werden. Sie werden nicht auf andere örtliche Träger der öffentlichen Jugendhilfe in Thüringen
verteilt und stehen somit weiterhin den Kindertagesstätten im Kyffhäuserkreis zur Verfügung. Eine Maßnahme aus Westerengel war auf Antrag von Maik Göllert (CDU) von der Prioritätenliste zurückgezogen worden.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.