nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 12:28 Uhr
24.01.2016
Das Wetter - heute, morgen und übermorgen

Noch stellenweise Glätte

Heute Mittag und im weiteren Verlauf ist es meist bedeckt. In den Kammlagen und im Südwest-Anstau des Thüringer Waldes herrscht teils dichter Nebel mit Sicht unter 150 m. Dabei fällt zunächst nur vereinzelt etwas Sprühregen. Gegen Abend kommt von Westen Regen auf...

Wetter-Bild (Foto: Gernot Thelemann) Wetter-Bild (Foto: Gernot Thelemann)
Bei schwachem Wind aus Südwest steigt die Temperatur auf 4 bis 7, im Bergland und in Südthüringen auf 1 bis 4 Grad. In der Nacht zum Montag ist es bedeckt und zeitweise fällt Regen, nur in den Kammlagen noch etwas Schnee. In Höhenlagen oberhalb 600 m kann sich auf kaltem Untergrund anfangs stellenweise Glatteis bilden. Die Tiefstwerte liegen zwischen 6 und 2, im Bergland zwischen 3 und 0 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest bis West.

Am Montag ist es bedeckt und anfangs fällt noch leichter Regen, der im Vormittagsverlauf nach Osten abzieht. Nachfolgend lockert die Wolkendecke auf, die Sonne zeigt sich und es bleibt niederschlagsfrei. Die Berge liegen meist in den Wolken. Bei schwachem Südwestwind werden 7 bis 11, im Bergland 3 bis 8 Grad erreicht. In der Nacht zum Dienstag bleibt es bei wolkigem Himmel überwiegend niederschlagsfrei. Es werden Minima zwischen 5 und 3, im Bergland zwischen 3 und 0 Grad erwartet. Es weht schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest. In den Kammlagen des Thüringer Waldes sind Windböen bis 60 km/h (Bft 7) möglich.

Am Dienstag ist es stark bewölkt, Regen fällt nur örtlich. Die Temperatur steigt auf 7 bis örtlich 10, im Bergland auf 3 bis 6 Grad. Der Südwestwind nimmt vormittags zu, weht dann gebietsweise mäßig mit Windböen um 55 km/h (Bft 7) im Tiefland und Sturmböen bis 70 km/h (Bft 8)im oberen Bergland. In der Nacht zum Mittwoch ist es bedeckt und in den Frühstunden fällt gebietsweise etwas Regen. Die Temperatur sinkt auf 5 bis 3, im Bergland bis 1 Grad. Es werden im Bergland Sturmböen bis 75 km/h (Bft 8) aus Südwest erwartet. Sonst weht schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest.

Am Mittwoch ist es stark bewölkt und gelegentlich fällt Regen. Es werden Maxima zwischen 8 und 12, im Bergland zwischen 4 und 7 Grad erreicht. Es weht stark böiger Wind aus Südwest, auf dem Kamm herrscht Sturm. In der Nacht zum Donnerstag hält das windige und unbeständige Wetter weiter an. Die Wolkendecke ist dabei meist geschlossen. Die Temperatur geht auf 7 bis 5, im Bergland bis 2 Grad zurück. Der Südwestwind weht mäßig.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.