nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 19:00 Uhr
10.12.2018
Neues aus dem Wackerlager

Übernimmt Heiko Scholz bei Wacker?

Noch am Freitagabend hatte Waker-Präsident Nico Kleofas davon gesprochen, dass im Laufe der nächsten Woche eine Entscheidung zum neuen Trainer fallen würde und heute früh berichtet die BILD-Zeitung, dass der Ex-Lok-Trainer unterschrieben habe.

Laut einem BILD-Bericht soll der Fußballlehrer Heiko Scholz, der Ende September seinen Stuhl beim 1. FC Lok räumen musste, als neuer Cheftrainer beim FSV Wacker unterschrieben haben. Angeblich erhält er einen Vertrag bis zum Sommer 2020. Der Nordhäuser Verein hat die Personalie noch nicht bestätigt.

Noch am Freitagabend nach dem Neugersdorf-Spiel hatte Kleofas das amtierende Interims-Duo verabschiedet, weil beide keine Ausnahmegenehmigung des NOFV erhalten hatten, um die Wacker-Elf bis zu Saisonende zu trainieren. Tino Berbig wird der neue Sportdirektor an der Parkallee und Matthias Peßolat soll als Co-Trainer dem Neuen zur Seite gestellt werden. Ursprünglich wollte der Präsident die Entscheidung für einen neuen Trainer im Laufe der Woche bekanntgeben, nun hat die BILD offenbar schon vorher Wind davon bekommen.

Heiko Scholz ist in Leipzig-Probstheida eine Legende, stand schon 1987 als Spieler mit dem FC Lok im Europacup-Endspiel und führte die Leipziger in den letzten fünf Jahren wieder in ein gesichertes Fahrwasser in der Regionalliga. Sein erster Sieg als Loktrainer gelang ihm im Jahre 2013 … in Nordhausen!

Update: 10. Dezember 19 Uhr: Wichtige Nachrichten verkündet Wacker Nordhausen auf seiner Facebook-Seite: "Wacker hat einen neuen Cheftrainer. Heiko Scholz war zuletzt beim Ligakonkurrenten 1. FC Lokomotive Leipzig als Trainer tätig und wird am 7. Januar in die Vorbereitung auf die Fortsetzung der Regionalliga-Rückrunde starten. Herzlich Willkommen im Südharz!"
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

10.12.2018, 19.20 Uhr
Checker | Heiko Scholz bei Wacker...
Ist ja interessant das sich nun endlich auch Wacker dazu bekennt was die Vögel das ganze Wochenende schon von den Dächern zwitscherten. Aber diese Geheimniskrämerei passt irgendwie zu den ganzen Machenschaften im Verein...

0   |  0     Login für Vote
10.12.2018, 19.30 Uhr
h3631 | Geheimnis oder nicht?
Die Geheimnis ist gelüftet.
Co Trainer und Sportlicher Leiter stehen auch fest.
Pipi und Hauswald sollten ja andere Aufgaben bekommen. Man hört nichts mehr von den beiden und auch nichts vom Präsidenten was das für NEUE Aufgaben sein sollten.
Wird wohl auch so bleiben oder es sei das der Buschfunk hat was gehört.
Frohes Fest

0   |  0     Login für Vote
10.12.2018, 20.56 Uhr
rudel | Checker
Was für'n Quatsch?!
Erst wird der Vertrag unterschrieben und dann wird die Öffentlichkeit informiert. Wo ist das Problem? Anders herum wäre es falsch!
Willkommen im Südharz Heiko Scholz!

0   |  0     Login für Vote
10.12.2018, 21.16 Uhr
M.Bergmann | Checker
Präsidiums-rudel hat ausnahmsweise mal recht. Bliebe nur noch zu klären. welches Präsidiumsmitglied die Bildzeitung vorab informiert hat. Aber das ist ja eine andere Geschichte.

Heiko Scholz wünsche ich wirklich alles Gute. Als LOK Urgestein, wird er es hier in Nordhausen erst mal schwer haben. Er kennt einen von den Fans gestützten Verein. In Nordhausen spielen die richtigen Fans kaum eine Rolle!

0   |  0     Login für Vote
10.12.2018, 21.27 Uhr
Checker | Scholz bei Wacker...
Und sie „rudel“ wissen wann Scholz den Vertrag unterschrieben hat.? Ich lach mich kaputt...

0   |  0     Login für Vote
10.12.2018, 21.57 Uhr
0lli | Alles gute
Hut ab Heiko für diese Entscheidung. Deine Erfahrung und Kompetenz und mit etwas Abwarten und Distanz dann hättest Du es einen Trainerstuhl bekommen und nicht einen Schleudersitz für 6 Monate bei einem Verein der seit Jahren die 3. Liga verspricht.

0   |  0     Login für Vote
10.12.2018, 23.36 Uhr
rudel | Checker
Also ich nehme das war, was in der Presse geschrieben steht. Und wenn es da heißt Scholz hat am Montag unterschrieben dann reicht mir das. Im Gegensatz zu ihnen, habe ich nicht den Anspruch als erster informiert werden zu müssen.

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.