nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 11:59 Uhr
29.10.2020
Arbeitsmarkt

Kein Grund zum jubeln

Auch wenn die aktuelle Situation auf dem Arbeitsmarkt momentan stabil erscheine, trüben die aktuellen Entwicklungen die Prognosen weiter ein. Ein Grund zum Jubeln bestehe nicht, meint man bei der Industrie- und Handelskammer...

"Mit Blick auf die neuen coronabedingten Einschränkungen, die gestern beschlossen wurden, sind viele Unternehmen gezwungen, ihre Beschäftigungspläne für die kommenden Monate auf den Prüfstand zu stellen. Dies gilt nicht nur für die direkt von der Schließung betroffenen Branchen, sondern wird auch für den Einzelhandel oder personenbezogene Dienstleister wie Reisebüros unumgänglich sein.“, so IHK-Hauptgeschäftsführerin Dr. Cornelia Haase-Lerch.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

29.10.2020, 21.22 Uhr
Paul | Arbeit???
Das wird wohl in Kürze ALLE Betriebe vor die gleiche Frage bringen. Wenn die wirtschaftliche Ruinierung der deutschen Wirtschaft durch unsere "Regierung" so weitergeht, werden wohl zu denen die bis jetzt dadurch schon arbeitslos geworden sind, noch jede Menge dazu kommen. Und das werden dann nicht bloß ein paar hunderttausend werden. Die "große" Industrie (Auto & Co) haben schon seeehr starken Stellenabbau angekündigt. Und das mit der Rechtfertigung, daß die Autobauer zur Umstellung auf E-Autos gedrängt werden. Natürlich hauptsächlich von Grün-Rot.
Also da erwarten den deutschen Steuerzahler noch harte Zeiten. Und die 6 millionen Kurzarbeiter sollen sich nicht darauf versteifen, daß die alle ihre Arbeit wieder kriegen. Da werden ein Groooßer Teil hinten runter fallen. "Stellenabbau" !!!

7   |  4     Login für Vote
30.10.2020, 07.57 Uhr
Wolfi65 | Sehr schön
Endlich erwischt es jetzt auch die Klientel, welche mit Fingern auf die gezeigt haben, welche vor Corona bereits marktwirtschaftlich entsorgt wurden.
Tja so schnell kann es gehen.
Gestern noch auf der Showbühne und heute auf dem Sozialamt.

2   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.