nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 08:29 Uhr
18.11.2020
Meldung aus der Wirtschaftswelt

Corona-Gefahr in Zügen:

Garantierter Mindestabstand exklusiv nur für Mitarbeiter des Bundes? Dazu diese Meldung vom Bundesverband des Deutschen Bahnkundenverbandes (DBV)...

Einer Meldung der Süddeutschen Zeitung zufolge plant der Bund als Eigentümer der Deutschen Bahn AG, bei Sitzplatzreservierungen in den Zügen eine Zwei-Klassen-Gesellschaft einzuführen. Mitarbeitern der Bundesministerien soll es bei Dienstreisen ermöglicht werden, den jeweiligen Nebenplatz in den Fernzügen der Deutschen Bahn mitzubuchen und somit für die Dauer der Fahrt freizuhalten.

Die Verkehrsunternehmen im Nah- und Fernverkehr haben seit Ausbruch der Corona-Pandemie ihre Hygiene- und Reinigungskonzepte angepasst und verbessert. Auch belegen Untersuchungen und Studien, dass bei Einhaltung der Hygieneregeln (insbesondere dem Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes) kein erhöhtes Ansteckungsrisiko besteht. Wenn jetzt das Bundesinnenministerium verlangt, dass für Dienstreisen eigener Mitarbeiter der Nebenplatz freigehalten werden soll (was bei Sitzplatzreservierungen laut Beförderungsbedingungen der DB AG bislang nur bis 15 Minuten nach Abfahrt des Zuges am jeweiligen Zustiegsbahnhof gilt), ist das nach Ansicht des DBV ein falsches Signal.

digital
Entweder die Nutzung von Bahn und Bus ist für alle sicher oder für alle unsicher. Das Recht ausschließlich für Mitarbeiter der Bundesministerien einen zusätzlichen Platz für die gesamte Fahrt zu buchen, lehnt der DBV ab. Entweder gibt es diese Möglichkeit für alle Reisende oder für keinen.

Der DBV fordert das Bundesinnenministerium deshalb auf, diesen Plan bzw. "verfrühten Aprilscherz" zurückzuziehen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

18.11.2020, 09.25 Uhr
Richard Z.& Paul | Netter Versuch!
Manche Spezies versucht doch immer wieder vom Grundsatz "Alle Menschen sind gleich "abzuweichen, indem sie versuchen gleicher als gleich zu sein.
Mit unfreundlichen Grüßen an diese Spezies.

4   |  0     Login für Vote
19.11.2020, 10.15 Uhr
Wolfi65 | So geht das nicht
Gleiches Recht für alle, geht nicht.
Kostenlose Flüge von Bonn nach Berlin.
Jetzt der zweite Platz kostenlos dazu.
Kaum Einzahlungen in die Rentenkasse.
Üppige Auszahlungen aus dieser im Pensionsalter.
(Ab dem 55 Lebensjahr Frühpension möglich)
Unkünbar bei unauffälligen Dienstverhältnis.
Also gleich sind hier viele nicht.

4   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.