nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 19:30 Uhr
06.07.2010

Bei Fußballern und im Schwimmbad

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Steffen-Claudio Lemme war am Wochenende zu Gast beim SV Kali Roßleben und im Schwimmbad...

Am Samstag, den 3. Juli feierte der SV Kali Roßleben das 8. Vereinsfest auf dem Vereinsgelände am Sportplatz. Mehrere Freizeit- und Firmenmannschaften trugen ein Fußballturnier auf dem Kleinfeld aus. Zu Gast war auch der Bundestagsabgeordnete Steffen-Claudio Lemme (SPD).

Er kam direkt aus Berlin auf das Sportgelände nach Roßleben, um allen Beteiligten ein spannendes Turnier und ein angenehmes Fest zu wünschen. "Die Siegermannschaft kann sich am Ende an der Theke auf meine Kosten eine Runde Bier abholen. Das ist sicher noch mal ein zusätzlicher Anreiz für Höchstleistungen", so Lemme. Darüber hinaus verlieh er seiner Hoffnung Ausdruck, dass dieser ereignisreiche Tag mit einem Erfolg der deutschen Nationalmannschaft einen weiteren Höhepunkt erhält.

Er dankte den vielen fleißigen Helfern, die teilweise seit Jahrzehnten viel Freizeit in den Verein, die Erhaltung des sehr schönen Geländes und vor allem in die Jugendarbeit investieren. Anschließend informierte er sich bei einer Tasse Kaffee und einem frischen Fischbrötchen bei Präsident Norbert Simon über das Vereinsleben des SV Kali Roßleben.

Nach etwa einer Stunde verließ er das Sportgelände, um sich vom in letzter Zeit viel diskutierten Roßlebener Schwimmbad einen Eindruck zu verschaffen. Dort berichtete Hans-Jürgen Braune über das Engagement der Bürgerinitiative "Pro Bad" und die notwendigen finanziellen Mittel zur Betreibung des Freibades. Spontan sicherte Steffen-Claudio Lemme eine Spende von 200 Euro für die Deckung der Gema- Kosten des Monats August zu.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.